Background Image
Previous Page  7 / 84 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 7 / 84 Next Page
Page Background

7

Neu im oekom verlag:

»Kochen mit Brot«

von Tainá Guedes

»Wenn wir Lebensmittel verschwenden,

dann sägen wir an dem Ast, auf demwir sitzen«

Valentin Thurn, Regisseur des Films »Taste the Waste«

Haben Sie schon einmal altes Brot weggeworfen, weil Sie nicht wuss-

ten, was Sie damit machen sollen ? Mit dem Kochbuch »Kochen mit

Brot«, das am 1.10.2014 erstmals im oekom verlag erschienen ist, ist

das nicht mehr nötig. Tainá Guedes bietet einen kreativen und ge-

schmackvollen Einblick in die abwechslungsreiche Welt der »Brot-

weiterverwendung«. Ihre Rezepte sind auf das japanische »Mottainai-

Prinzip« abgestimmt. Das bedeutet, übrig gebliebene Lebensmittel

zu verwerten und somit Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Mehr als 30 abwechslungsreiche Brotgerichte laden zum Auspro-

bieren und Kochen ein.

Als Kulturgut der Menschheit ist Brot nicht aus unserer täglichen Ernäh-

rung wegzudenken. Egal ob süß für einen guten Start in den Tag, als

Beilage zu Suppen und Eintöpfen oder deftig belegt als Zwischen-

mahlzeit: Längst zählt Brot zu einem der wichtigsten Grundnahrungs-

mittel. Die Kunst des Brotbackens wurde schon vor 10.000 Jahren erfun-

den. Heute ist die Vielfalt groß und reicht vom Fladenbrot über gesäuer-

tes Brot bis hin zu sogenannten Spezialmischungen mit Zutaten wie

Sonnenblumenkernen oder Kümmel.

Dass Brot nicht nur für unsere Ernährung bedeutsam ist – es versorgt

uns mit wichtiger Energie, Ballaststoffen und Vitaminen – zeigt dessen

emotionale Komponente. Bei Festlichkeiten und Feiern darf es nicht

fehlen. Diese Eigenschaften führen dazu, dass Brot hoch geschätzt wird

und wir jedes Mal ein schlechtes Gewissen verspüren, wenn wir Brotreste

Tainá Guedes: Kochen mit Brot,

96 Seiten, 14,8 x 21 cm,

ISBN 978-3-86581-696-2

14,95 EUR

Auch als E-Book erhältlich.

wegwerfen »müssen«. Dabei wer-

den allein in Deutschland jedes

Jahr 500.000 Tonnen Brot als Über-

schuss »entsorgt«.

»Kochen mit Brot« zeigt, wie viel

Potential in altem Brot steckt. Ob

Vorspeisen wie Salate und Sup-

pen, Hauptgerichte und sogar

Nachspeisen: Die Vielfalt der

Rezepte ist überraschend groß.

Von internationalen Klassikern wie

französischer Zwiebelsuppe über

exotische Speisen, wie dem afro-

brasilianischen Gericht Vatapà, bis

hin zu süßen Leckereien wie

»Reicher Ritter« oder Quark-Brot-

knödel – für jeden Geschmack ist

etwas dabei.

Wer die Gerichte in diesem liebe-

voll gestalteten Brotkochbuch ein-

mal ausprobiert hat, wird nie wie-

der daran denken, Brot wegzuwer-

fen.

<

Buchempfehlung