48er Musikzug geht mit Weihnachtswünschen in die Ferien

Schwabach - Mit letzten Auftritten in der Adventszeit unterhält der 48er Musikzug Schwabach wie alljährlich – mal als Blaskapelle, mal in kleinerer Besetzung als Bläserensemble – auf Weihnachtsmärkten in Herpersdorf und Schwabach die Besucher mit passenden Weisen. Nach einer gemeinsamen Weihnachtsfeier der Aktiven mit ihren näheren Angehörigen geht’s dann über den Jahreswechsel in die wohlverdienten Ferien.

  • Musikzug-Jugend

    Musikzug-Jugend

  • Anfänger-Aufbaugruppe

    Anfänger-Aufbaugruppe
    © Eigen

  • Weihnachtsfeier - Jugend musiziert

    Weihnachtsfeier - Jugend musiziert

Neben bekannten Weihnachtsliedern spielen wir heuer auch ein nicht mehr so bekanntes, weihnachtliches Kinderlied, das unsere Dirigentin beim „vorweihnachtlichen Stöbern“nach Noten entdeckt hat: „Eine Muh, eine Mäh, eine Täterätätä, usw.“! Aber, warum muß denn gerade dieses Lied besonders erwähnt werden, ist doch auch nur ein „altes, verstaubtes“ Weihnachtslied!
Zum besseren Verständnis des folgenden Beitrages folgt der Text der 1. Strophe:

Eine Muh, eine Mäh, eine Täterätätä
Eine Tute, eine Rute
Eine Hop, hop, hop, hop
Eine Dideldadeldum
Eine Wau, wau, wau
Ratadschingderattabum
 
Vielleicht entdeckt der eine oder andere darin den Weihnachtswunsch eines Kindes: „Wenn ich einmal größer bin, dann geh ich auch zur Blasmusik!“ Und für ein lautes „Täterätätä“, da brauch ich eine „Tute“ *! Für Mädchen wäre eine „Dideldadeldum“** vielleicht geeigneter. Und – liebt ein Kind die heißen Rhythmen – wie wärs mit einem „Ratadschingderattabum“***?
(Erklärung für „Unmusikalische“: * =Trompete - **=Klarinette***Schlagzeug/Trommel/Becken)

Wer erfüllt denn solche Weihnachtswünsche? Keine Frage – na klar! Wir, der „48er Musikzug“ aus Schwabach, der sucht sogar laufend Nachwuchs für seine bekannte Blaskapelle!
Denn mit Musik geht alles besser . . auch in der Schule und beim Lernen! Du willst in lockerer Runde mit Jungs und Mädchen ein Instrument erlernen oder Du spielst gar schon eines, dann bist Du bei uns jederzeit herzlich willkommen!
Auch ältere Anfänger, Fortgeschrittene und Musiker/-innen, insbesondere das Mittelalter - 30 bis 50 Jahre jung – könnten unsere Blasmusik von traditionelll bis modern stärken! Alter ist keine Ausrede, einer von uns fing mit 42 Jahren „unbedarft“ zum Üben an und bläst bereits seit faßt 40 Jahren immer noch die Trompete im Musikzug! Also – auf geht’s!  
 
Für Anfänger bieten wir Ausbildung durch qualifizierte  Fachkräfte an diesen Instrumenten:
Trompete – Tenorhorn – Tuba – Posaune – Waldhorn – Flöte – Klarinette – Saxophon – Schlagzeug. Für den Einstieg stellen wir einige Leihinstrumente zur Verfügung!

Melde dich oder komm‘ einfach mal zum Schnuppern in unsere Probe! (immer Dienstag 19.30h - ausgenommen Ferien) - am TV 1848 Schwabach!
Kontakt: Telefon: 09122/71371 - musikzugtv1848@email.de
Weiteres über uns: www.musikzug.beim-48er.de

Unseren Zuhörern und Fans wünschen wir: „Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!

Von: Ruedeger Leppa (Abteilungsleiter + Konzertbericht), Mittwoch, 05. Dezember 2018 - Aktualisiert am Mittwoch, 05. Dezember 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Musikzug im TV 1848 Schwabach - "die 48er - gegründet 1957« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/-musikzugbeim-48erde-
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.