ABGESAGT !! Protest Versammlung - Kein ICE Werk in Schwarzenbruck/ Burgthann/ Mimberg

Region - Die Bürgerinitiativen in Schwarzenbruck, Burgthann und Mimberg freuen sich, die Protest-Veranstaltung am 18.09. absagen zu können!

Liebe Mitstreiter,

die Protest-Versammlung am 18.09. wird aus erfreulichen Gründen abgesagt. Die Deutsche Bahn hat 6 mögliche ICE-Werk Standorte als ungeeignet aus der Standortsuche herausgenommen. Das sind Altenfurt/Fischbach, Schwarzenbruck/Mimberg, Ezelsdorf, Raitersaich, Müncherlbach und Heilsbronn. Wir Bürgerinitiativen sind zum einen sehr froh darüber, zum anderen sind noch immer drei Standorte in der Auswahl: Muna Feucht, der Bereich südlich der Muna und Allersberg/Pyrbaum/Roth!

Wir haben also noch was zu tun! Nach wie vor protestieren wir gegen ein ICE-Werk in der Natur – egal wo! Kein Wald, keine Natur soll durch ein ICE-Werk zerstört werden. Die Standortsuche muss auf neue Füße gestellt werden und brachliegende Industrieflächen in den Fokus nehmen!

Wir werden die Bürgerinitiativen in Feucht und Allersberg/Pyrbaum/Roth weiterhin mit all unseren Kräften unterstützen!

Hier der aktuelle Artikel von der Deutschen Bahn:
www.ice-werk-nuernberg.de/aktuelle-meldungen/standortvorauswahl-geht-in-naechste-runde.html

Infos finden Sie unter:
Bürgerinitiative Schwarzenbruck
www.kein-ice-werk-schwarzenbruck.de

Bürgerinitiative Burgthann/Mimberg
www.kein-ice-werk.de

Bürgerinitiative Ezelsdorf/Postbauer-Heng
www.kein-ice-werk-ezelsdorf.de

Von: Lena Schenk, Freitag, 03. September 2021

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.