Aktion „FahrRad! Fürs Klima auf Tour“

Landkreis Roth - Seit Anfang März läuft die Kampagne des gemeinnützigen Umweltverbands Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD). Auch Familien können an dieser Aktion teilnehmen. Die Anmeldung dazu ist jederzeit möglich. Ganz nach dem Motto: Alle reden vom Klimawandel – wir tun etwas dagegen!

  • Logo 1 der Aktion FahrRad

    Logo 1 der Aktion FahrRad
    © Verkehrsclub Deutschland e.V.

  • Logo 2 der Aktion FahrRad

    Logo 2 der Aktion FahrRad
    © Verkehrsclub Deutschland e.V.

Das Thema Klimaschutz beschäftigt momentan die Jugendlichen weltweit. „Mit der Aktion FahrRad! Fürs Klima auf Tour möchten wir eine Möglichkeit aufzeigen, aktiv im Alltag zur CO2-Reduzierung beizutragen, sich körperlich fit zu halten und darüber hinaus bei den interessanten Mitmachaktionen mit etwas Glück attraktive Preise zu gewinnen“, so die Klimaschutzstelle des Landkreises Roth.

Während der Aktion legen die Jugendlichen deutschlandweit so oft wie möglich ihre Schul- und Freizeitwege mit dem Fahrrad zurück. Seit Anfang März bis Ende August können in der Gruppe erradelte Kilometer gesammelt und im Internet eingetragen werden. Mit den gefahrenen Kilometern bestreiten sie gemeinsam im Internet eine virtuelle Radtour durch Deutschland und Europa. Der Erfolg ist für die Jugendlichen sofort sichtbar, denn durch Eingabe der gefahrenen Kilometer färbt sich eine entsprechende Strecke auf der Internetseite und die eingesparte CO2-Menge wird aufgezeigt. Die virtuelle Radtour im Internet zeigt nicht nur die eingesparten Treibhausgase auf, sondern bietet auch unterhaltsame Fahrrad- und Klimathemen, spannende Mitmachaktionen und viele Gewinne für die Jugendgruppen und Schulklassen. „Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen nach Möglichkeit öfters aufs Fahrrad zu steigen, statt im Auto der Eltern mitzufahren. Somit können unnötige Bring- und Abholwege auf ein Minimum reduziert werden“, so die Klimaschutzbeauftragten des Landkreises.

Trotz monatelanger Schulschließungen sind 2020 mehr als 3.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer geradelt, haben dabei 457.966 km gesammelt und damit über 10-mal die Welt umrundet. Damit sparten die 10 bis 18-Jährigen rund 64 Tonnen CO2 ein. Organisator der jährlichen Aktion ist der gemeinnützige Umweltverband Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD).

Mit dabei waren aus dem Landkreis Roth im vergangenen Jahr auch die Grundschule Heideck, die Realschule Hilpoltstein sowie das Gymnasium Wendelstein. Die Realschule Hilpoltstein hatte bereits 2016 an der Aktion teilgenommen und war somit nun schon ein „alter Hase“. „Geeignet ist der Wettbewerb für Schüler, die ihren Schulweg sicher mit dem Radweg bestreiten können, also nach der Fahrradprüfung in der Grundschule“, so David Matheisl, der als Lehrer die Aktion an der Realschule Hilpoltstein betreute. Teilgenommen hatte dort ein Team aus dem Profilfach Mountainbike (5. Jahrgangsstufe) sowie aus dem gleichnamigen Wahlfach für 6.-10. Klasse. „Im ersten Lockdown gab es Schüler in der 8. und 9. Jahrgangsstufe, die in ihrer Freizeit enorme Distanzen zu zweit mit dem Mountainbike zurücklegten – gelegentlich sogar 70 km Touren“, so der Lehrer. Sandra Steiner, Lehrerin am Gymnasium Wendelstein, schätzte den Zeitaufwand pro Woche für den betreuenden Lehrer auf etwa 15 Minuten, um die organisatorischen Punkte zu klären und die erradelten Kilometer online einzugeben. „Bei der Teilnahme an der Klimatour gibt es nur positive Aspekte“, merkte Martina Wirsing, Rektorin der Grund- und Mittelschule Heideck, an: „Bewegung, Gesundheit, Klimaschutz, Nachhaltigkeit,… Und dabei war die Aktion trotz Home-Scooling und wenig Präsenzunterricht problemlos durchführbar!“ Übrigens hatte sowohl das Gymnasium Wendelstein, als auch die Grundschule Heideck bei der Klimatour 2020 einen Preis gewonnen!

Dass die Teilnahme an der Aktion ein voller Erfolg war, zeigt sich auch daran, dass sich alle drei Schulen auch dieses Jahr wieder an der Klimatour beteiligen werden!

Die Fachstelle Klimaschutz im Landratsamt Roth hat bereits sämtliche Schulen im Landkreis wie auch zahlreiche Jugendgruppen über die Möglichkeit der Teilnahme informiert. Gerne können sich Familien, Vereine, Jugendgruppen und Schulklassen aus dem Landkreis Roth dem bundesweiten Wettbewerb anschließen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Weitere Informationen zur Aktion:
Klimaschutz Landkreis Roth,
Tel. 09171 81-1493,
Mail: klimaschutz@landratsamt-roth.de
sowie im Internet unter www.klima-tour.de und www.aktionfahrrad.de

Von: Angela Ziegler (Klimaschutzstelle LK Roth), Dienstag, 13. April 2021 - Aktualisiert am Samstag, 15. Mai 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Klimaschutz Landkreis Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/klimaschutz-landkreis-roth

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.