Alleinerziehend? "Ich sorge für mich und hol mir Kraft!"

Familienzentrum MAtze, Schwabach-Eichwasen - Offener Treff für Alleinerziehende bietet Austausch, Frühstück, Infos. Mit Kinderbetreuung!

  • Kraft-Quelle

    Kraft-Quelle
    © Pixabay

Alleinerziehend zu sein bedeutet viel Verantwortung, Stress und wenig Zeit für sich selbst .Deshalb sind regelmäßige Aus- bzw. Auftankzeiten notwendig und sinnvoll.
An diesem Vormittag soll es darum gehen, sich seiner Kraftquellen wieder bewusst zu werden und sie als stärkend zu erleben. Alltagstaugliche Übungen aus der Achtsamkeitsmeditation helfen dabei, auch einmal auf sich selbst zu schauen. Es gibt eine Kinderbetreuung und die Möglichkeit in lockerer Atmosphäre in Austausch und Kontakt miteinander zu kommen. – Fürs leibliche Wohl ist gesorgt!

Samstag, 9. November von 10.00 bis 13.00 Uhr im Evang. Familienzentrum MatZe, Wilhelm-Dümmler-Straße 116b, Schwabach-Eichwasen. Es gibt ein kostenloses Frühstück. Bitte bringen Sie sich eine Matte und eine Decke mit. Es ist möglich, im Zeitraum 10.00 bis 13.00 Uhr später dazuzukommen oder früher zu gehen. Kinderbetreuung wird angeboten.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Von: Friederike Spörl-Springer (Pädagogische Leiterin), Mittwoch, 06. November 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 13. November 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Evangelisches Bildungswerk Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/ebw-schwabach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.