Auch dieses Jahr wieder - ein Herz für Feuerkinder

Trotz Kälte und Nieselregen harrten die Strick-Damen im November 2021 wieder zwei Tage aus, um für das Projekt Feuerkinder Strickwaren zu verkaufen. Der Erlös der ausnahmslos selbst hergestellten Socken, Schals, Pullover u. v. m. kam vollständig dem Projekt zugute. Auch dieses Jahr soll es für die „Feuerkinder Tansania“ einen Basar geben. Hierfür hoffen wir wieder auf die Hilfe fleißiger Strickerinnen, die möglichst viele Strümpfe und Winteraccessoires beisteuern.

  • © Feuerkinder

  • © Feuerkinder

  • © Feuerkinder

Was ist das Feuierkinder-Hilfsprojekt?
Kinder erleiden - wie in vielen Entwicklungsländern, in denen an offenen Feuerstellen gekocht wird - häufig Verbrennungen. Diese führen mangels medizinischer Hilfe zu entstellenden und die Funktion der Gelenke beeinträchtigenden Narben und Fehlstellungen.

Seit dem Jahr 2000 fährt ein Team von Orthopäden, Narkoseärzten, OP-Schwestern, Physiotherapeuten und einem Orthopädietechniker aus der Region 1-3x jährlich in den Norden Tansanias. Ihr Ziel ist das Nkoaranga-Krankenhaus (NLH) in der Nähe der Stadt Arusha. Dort operiert das Team kostenlos Kinder und Jugendliche mit Fehlstellungen an Armen und Beinen. Dazu zählen Klumpfüße sowie stark ausgeprägte X- und O-Beinstellungen. Bisher wurden in 32 Einsätzen 2.410 Operationen und 7.700 ambulante Behandlungen durchgeführt.

Hier unser Aufruf an alle, die gerne handarbeiten:
Am 23. Oktober, im Rahmen des Schwabacher Trempelmarktes, werden wir wieder all die gestrickten und gespendeten Artikel für diesen guten Zweck verkaufen. Gewünscht sind vor allem Strümpfe und Winteraccessoires. Wer mitmachen möchte kann die handgearbeiteten Sachen bei FILART-Handarbeiten in Schwabach abgeben. Auch nur Material (Wollreste) können hierfür abgeben, bzw. abgeholt werden.

Das wurde in den letzten Jahren geschafft:
Mindestens zwei Mal jährlich operieren Teams aus einheimischen und deutschen Fachkräften gemeinsam im Nkoaranga Krankenhaus am Fuße des Mount Meru.
Ausbildung von einheimischen Ärzten, Hebammen, Physiotherapeuten, Orthopädietechnikern und Krankenschwestern.
Im Jahr 2006 konnte die orthopädische Werkstatt in USA-River in Betrieb genommen werden.
Zum ersten Mal konnte unter besten Rahmenbedingungen im neuen OP-Trakt operiert werden. Das Gebäude wurde von »Ein Herz für Kinder« finanziert und im letzten Jahr fertiggestellt.

Spenden direkt:

Kennwort: Projekt Aktion Feuerkinder
IBAN: DE 53 5206 0410 0103 5099 82
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank Kassel

Von: Ulrike Henn, Dienstag, 23. August 2022 - Aktualisiert am Freitag, 26. August 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »filArt kreativ - Handarbeiten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/filart

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.