Augustinum übergibt großzügige Spende an den Förderkreis der Kreisklinik

Roth - Eine Spende von stolzen 2301 (Zweitausend-dreihundert-eins) Euro überreichten Wolfgang Wagner, der Direktor der Seniorenresidenz „Augustinum“, gemeinsam mit der Kulturreferentin des Wohnstiftes Martina Niesel an Anton Nagel, an den Vorsitzenden des Förderkreises der Kreisklinik Roth e.V.

  • v.l.n.r. Richard Erdmann, Anton Nagel, Dieter Debus, Martina Niesel, Werner Rupp, Norbert Bickel

    v.l.n.r. Richard Erdmann, Anton Nagel, Dieter Debus, Martina Niesel, Werner Rupp, Norbert Bickel
    © G. Rudolph

Die Gäste der „Sprech(er)stunde“ des Bayerischen Rundfunkes, sie fand diesmal im Augustinum statt, unterstützten mit ihrer Spende jeweils zur Hälfte die Sternstunden des BR und das laufende Demenzprojekt an der Kreisklinik Roth. (Bericht C. Scherbel vom 22.10.)

Mit dem Geld wird die Aufklärung und Beratung Angehöriger von Demenzkranken in der Kreisklinik weiter ausgebaut.

Anton Nagel bedankte sich gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern des Förderkreises Richard Erdmann und Schatzmeister Norbert Bickel sowie der Klinikvertreter Werner Rupp als Vorstand und Pflegedienstleiter Dieter Debus für die beachtliche Summe.

Von: Guntram Rudolph (Öffentlichkeitsarbeit), Dienstag, 06. November 2018 - Aktualisiert am Donnerstag, 08. November 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kreisklinik Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kreisklinikroth
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.