Ausbildungskurs zur Hospizbegleitung im Herbst 2020 in Nürnberg

Nürnberg - Hat Corona zu einem neuen Zusammengehörigkeits-Gefühl geführt? Möchten Sie weiterhin etwas für sich und Ihre Nächsten tun und ein Leben bis zuletzt wagen?

Hier ist Ihre Chance, wenn Sie Ihre persönlichen Grenzen in einem soliden Ausbildungskurs zum Hospizbegleiter/-in erweitern wollen. Vielleicht befinden Sie sich auch in einer schwierigen familiären Situation mit kranken Angehörigen am Lebensende, in der Sie Hilfe suchen? Was immer Ihre Beweggründe sind, es braucht Mut, sich den Anforderungen zu stellen und die Entscheidung zu treffen, sich mit Gleichgesinnten gemeinsam mit diesen wichtigen Themen zu beschäftigen. Wir bieten Ihnen mit dieser Ausbildung die notwendige Hilfsstellung.
Sehr interessant ist, dass eine überwältigende Mehrheit der bisherigen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer regelmäßig von den erarbeiteten Ergebnissen positiv überrascht ist. Es sind meistens Frauen, die  sich auf diesen besonderen Weg machten. Doch auch Männer, die sich in den Kurs trauten, profitierten persönlich sehr von ihrem Entschluss.

Die Absolventen sind nach dem Lehrgang völlig frei in ihrer Entscheidung, ob sie ihre neugewonnenen  Erkenntnisse und Fähigkeiten im persönlichen Umfeld oder im Hospizdienst ehrenamtlich einsetzen. Die  geringen Ausbildungskosten werden im letzten Fall zurück erstattet.

Die Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter vermittelt Grundlegendes zum letzten Wegabschnitt des  Lebens. Angemessene Kommunikation mit Schwerstkranken und Sterbenden, medizinische Sichtweisen, Krisenbewältigung, Rituale am Lebensende sind Inhalte, mit denen sich die Kursteilnehmer auseinander setzen werden. Die Ausbildung setzt bei den Teilnehmern die Bereitschaft voraus, sich mit dem Thema Leben und Sterben inhaltlich zu beschäftigen und die eigene Persönlichkeit danach zu befragen und zu reflektieren. Neben Theorie-Inhalten gibt es verschiedene Praxis-Angebote.  

Wir bieten Ihnen die Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter / Hospizbegleiterin nach dem Standard des Bayerischen Hospiz- und Palliativverbandes und stellen Ihnen darüber ein Zertifikat aus. Der Lehrgang ist Voraussetzung, um sich ehrenamtlich in der Hospizarbeit zu betätigen.

Der nächste Ausbildungskurs der Rummelsberger Hospizarbeit findet im Hermann-Bezzel-Haus, Huldstraße 7,  90461 Nürnberg oder einem anderen Ort, an dem die aktuell notwendigen Hygienebestimmungen zu Ihrer Sicherheit gewährleistet sind und der noch bekannt gegeben wird,  statt. Wir freuen uns auf Sie ab 25.09.2020.

Sie können uns zu diesem Kurs über die E-Mail-Adresse: 
hospizdienst-nuernberg@rummelsberger.net kontaktieren oder weitere Informationen über die unten angegebenen Telefonnummern erhalten.

Den Ausbildungsplan finden Sie unter: https://hospizverein.rummelsberger-diakonie.de/fileadmin/user_upload/hospizverein/Ablauf_2020_Themen_und_Termine.pdf

Außerdem erreichen Sie die Kursleiter unter: 
Telefon: 0911 / 94 59-158 (Angela Barth), Mobil: 0160 / 97 94 20 21 (Angela Barth)
Telefon: 09128 / 50 23 97 (Johannes Deyerl), Email: deyerl.johannes@rummelsberger.net

Von: Erhard Spiegel (Öffentlichkeitsarbeit), Mittwoch, 15. Juli 2020 - Aktualisiert am Mittwoch, 15. Juli 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Verein Rummelsberger Hospizarbeit mit Begleitung Trauernder« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/hospizverein-rummelsberg

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.