Baby-Bäumchen ein voller Erfolg

Roth - Die Aktion der Stadt Roth, den neugeborenen Baby-Bürgern einen Baum zur Geburt zu schenken, ist auch 2022 wieder ein voller Erfolg. 126 Eltern hatten sich bei der Stadt zurückgemeldet und nahmen das Geschenk zur Geburt gerne an. Kürzlich wurden die Bäumchen verteilt.

  • Baumübergabe 2022

    Baumübergabe 2022
    © Stadt Roth

Mit zwei großen Transport-Anhängern war die Rother Stadtgärtnerei am Festplatz angerückt, darauf ein kleiner Apfelbaum-Wald. 129 Bäume hatten Stadtgärtnerei-Chef Horst Hirschl und Ordnungsamtsleiter Rainer Hofer insgesamt im Rücken, um sie an die Eltern auszugeben – diesmal waren auch drei Zwillingspärchen dabei, von denen natürlich ebenfalls jedes Kind einen eigenen Baum bekam.

Die Eltern wurden nach dem Namen in Zeit-Slots eingeteilt, während dieser sie das Geschenk für ihren Nachwuchs abholen konnten. Viele der Babys, inzwischen schon Kleinkinder, waren auch selbst dabei, um „ihr“ Bäumchen in Empfang zu nehmen.

Die Eltern der Babys des Geburten-Jahrgangs 2021 waren Anfang des Jahres von der Stadt Roth angeschrieben worden und konnten dann zwischen drei verschiedenen, alten Apfelsorten wählen: Goldparmäne, Kaiser Wilhelm und James Grieve. Auch die Wuchsform, Halbstamm oder Busch, konnte ausgesucht werden, so dass die Bäume auch im heimischen Garten einen guten Platz finden können.

Bürgermeister Andreas Buckreus wertete die Aktion als vollen Erfolg: „Wir freuen uns, dass wir die Aktion in diesem Jahr zum zweiten Mal anbieten können und so den Familien zum Nachwuchs noch eine zusätzliche Freude machen konnten. Außerdem leisten wir so auch einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz.“

Wegen des großen Erfolgs kündigte er an, dass die Aktion auch für den Jahrgang 2022 wieder stattfinden solle.

Von: Melanie Hanker (Sachgebietsleitung Bildung und Kultur), Donnerstag, 28. Juli 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/stadt-roth
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.