Bauarbeiten in der Mühlstraße

Wendelstein - Der letzte große Abschnitt der Altortsanierung Wendelstein beginnt am 22. März

Bei der Sanierung des Wendelsteiner Altort beginnt am Montag, 22. März in der Mühlstraße der letzte große Bauschnitt. Die Restarbeiten im Bereich „Mühlstraße bis zur Trafostation“ sollen bis 18. April fertiggestellt werden. In diesem Zeitraum gilt eine Vollsperrung für den Sanierungsbereich. Der Parkplatz in der Mühlstraße steht wieder den betroffenen Anliegern zur Verfügung.

Im Anschluss daran erfolgt die Sanierung des Abschnittes von der Trafostation bis zur Mitte des Anwesens Mühlstraße 3. Dann folgt der abschließende Bauabschnitt vom Anwesen Mühlstraße 3 bis zur Hauptstraße.

Insgesamt müssen noch rund 1.000 Quadratmeter Pflaster saniert werden, welches zum Teil auf Beton verlegt wird. Damit das Pflaster seine volle Festigkeit bekommt, darf es mindestens vier Wochen nicht belastet werden. In diesem Zeitraum wird der jeweils betroffene Sanierungsabschnitt abgesperrt. Es finden dann dort keine Bauaktivitäten statt.

Ziel ist es, die Altortsanierung in diesem Jahr abzuschießen, sofern keine weiteren, unvorhergesehen Unterbrechungen notwendig werden. Bei Fragen zum Sanierungsprojekt stehen die Mitarbeiter des Bautechnischen Referates im Neuen Rathaus gerne zur Verfügung (Telefon 09129/401-152).

Von: Norbert Wieser, Freitag, 26. März 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Markt Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/markt-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.