Benefiz-Verkauf von Winteracccessoires

Schwabach - Auch dieses Jahr finden am 20. Und 21. November die Schwabacher Altstadttage statt, ein buntes Treiben in und um die Schwabacher Altstadt. Unter dem Motto: Neues, Altes, Bewährtes, Kurioses werden verschiedene Aktionen und 8 spannende Themen-Rundgänge kostenlos angeboten.

  • © Projektagentur Göttlein Quartiersmanagement Schwabach

  • © Feuerkinder/Schraml

  • Frau Dr. Annemarie Schraml

    Frau Dr. Annemarie Schraml
    © Feurkinder/Schraml

  • Lucky Boy

    Lucky Boy
    © Feuerkinder /Schraml

  • © Feuerkinder /Schraml

Diese Gelegenheit wollen wir nutzen und die vielen, von uns und unseren Kunden gestrickten Winteraccessoires für einen guten Zweck an den Mann/Frau zu bringen. Gestrickte Mützen, Schals und warme Socken, gehäkelte Decken und vieles mehr werden von Freunden der „Feuerkinder“ aus Rummelsberg und Feucht, vor unserem Laden, Neutorstr. 1a in Schwabach verkauft.

Was sind die Feuerkinder?

Wie in vielen Ländern Afrikas leben in Tansania die meisten Menschen unterhalb der Armutsgrenze. In ihren Hütten kochen sie an offenen Feuerstellen und nicht wenige krabbelnde Kinder ziehen sich oft schreckliche Verbrennungen zu. Die Folgen: großflächige Brandwunden und Narbenbildungen die zu Gelenkversteifungen führen und damit dauerhaft den Erwerb des Lebensunterhalts erschweren oder unmöglich machen.

Initiiert von Dr. Annemarie Schraml, ehemalige Chefärztin an der Cnopfschen Kinderklinik, fährt seit über 20 Jahren, ein Team von Orthopäden, Narkoseärzten, OP-Schwestern und Physiotherapeuten ein- bis dreimal jährlich in den Norden Tansanias. Ihr Ziel ist das Nkoaranga-Krankenhaus am Fuße des Mount Meru. Dort operiert das Team kostenlos Kinder und Jugendliche mit Fehlstellungen an Armen und Beinen.
Bei mehr ca.30 Einsätze konnten über 2000 Operationen erfolgreich durchgeführt werden und über 6800 Personen ambulant oder stationär behandelt werden.

Mittlerweile ist das Hilfsprojekt in Tansania so bekannt, dass Kinder aus vielen, auch weit entfernten Landesteilen zur Behandlung gebracht werden. „Mit unserer Arbeit wollen wir die Spirale der Armut durchbrechen", erklärt Dr. Annemarie Schraml. „Nur mit einsatzfähigen Armen und Beinen können Kinder zur Schule gehen und einen Beruf erlernen. Das ist echte Entwicklungshilfe.“

Spenden können Sie auch an:
Kontoinhaber: Stiftung Hilfen für Tansania
Bankverbindung: Evangelische Bank eG
IBAN: DE09 5206 0410 0003 5099 82
Stichwort: Spende Aktion Feuerkinder

Von: Ulrike Henn, Sonntag, 25. Oktober 2020 - Aktualisiert am Mittwoch, 28. Oktober 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »filArt kreativ - Handarbeiten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/filart

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.