Berndt Zingrebe feiert sein 60jähriges Arbeitsjubiläum

Wendelstein - Am 01.04.2018 kann Berndt Zingrebe, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Sill Optics, auf 60 Jahre Arbeitsleben zurückblicken.

  • Bernd Zingrebe bei der Hilpoltsteiner Lehrstellenbörse

    Bernd Zingrebe bei der Hilpoltsteiner Lehrstellenbörse
    © meier Magazin

  • © Sill Optics

Der gebürtige Göttinger ist Produktionsfachmann für Feinoptik und -mechanik mit internationaler Erfahrung. In dem Wendelsteiner Traditionsunternehmen, dessen Inhaber er seit 1994 ist, wirkt Berndt Zingrebe seit 1982 leitend mit. Unter seiner Führung entwickelte sich Sill Optics unter anderem durch stetige innovative Investitionen zu einem marktführenden Unternehmen von HighTech-Präzisionsobjektiven für die industrielle Bildverarbeitung sowie für Laser-, Medizin- und Messtechnik.

Einer der Schwerpunkte seiner Unternehmensführung ist die Schaffung langfristiger Arbeitsplätze. Durch seinen unermüdlichen Einsatz konnte Berndt Zingrebe die Anzahl der Mitarbeiter auf bis dato über 220 Mitarbeiter steigern und somit Sill Optics zu einem der größten Arbeitgeber in der Region machen.

Besonders am Herzen liegt Berndt Zingrebe die Ausbildung Jugendlicher, wie er mit der seit Jahren konstanten Zahl von rund 20 Auszubildenden tatkräftig unter Beweis stellt. Besonders freute er sich daher auch, die fünf Auszubildenden, die im Februar erfolgreich ihre Prüfung ablegten, als feste Mitglieder des Sill Optics-Teams zu begrüßen.

Von: Markus Streck, Montag, 19. März 2018 - Aktualisiert am Dienstag, 10. April 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Sill Optics GmbH & Co. KG« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/silloptics
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.