BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN – OV Wendelstein: Jahreshauptversammlung 2018

Wendelstein - Am Dienstag, 30.01.2018 fand im Goldenen Herz die 6. Jahreshauptversammlung seit Wiedergründung des Ortsverbandes von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN statt.

Das Wichtigste zuerst: Der Vorstand wurde bei den turnusgemäßen Wahlen einstimmig im Amt bestätigt. Somit bleibt es auch für die nächsten zwei Jahre bei dem bewährten Team. Den Vorsitz hat weiterhin Boris Czerwenka inne, der den Ortsverband seit vier Jahren erfolgreich führt. Marktgemeinderat Martin Luff steht ihm weiterhin als stellvertretender Vorsitzender zur Seite. Den Vorstand komplettiert Thomas Bauser, der sich seit 5 Jahren als Kassier um die Finanzen des Ortsverbandes kümmert. Nach Bekanntgabe des Kassenberichts wurde sowohl der Vorstand als auch der Kassier entlastet.

In seinem Jahresbericht zeigte der Vorsitzende Boris Czerwenka auf, womit sich die GRÜNEN in dem vergangenen Jahr intensiv beschäftigt haben. Viele verschieden Punkte standen da auf der Agenda - Lärmschutz und die Verkehrsbelastung in Wendelstein, aber auch Flächenfraß, pestizidfreie Kommune, 380V-Trasse u.v.m. hat die Mitglieder des Ortsverbands beschäftigt. Das Jahr war für die GRÜNEN in Wendelstein von zwei Schwerpunkten besonders  geprägt: Der Bundestagswahl und dem Flächennutzungsplan in Wendelstein, wobei der gesamte Ortsverband viel Zeit und Energie in diese beiden Themenkomplexe investiert hat. Vor allem das Thema Flächennutzungsplan stand und steht immer wieder auf der Tagesordnung.

Nicht vergessen werden darf die Unterstützung der beiden grünen Marktgemeinderatsmitglieder Carolin Töllner und Martin Luff, die sich im Rahmen ihrer Arbeit mit unzähligen Themen beschäftigt und konstruktive Vorschläge in die Gemeinderatsarbeit eingebracht haben. Dank grünem Engagement können die Themen der öffentlichen Sitzungen ja nun schon länger öffentlich nachgelesen werden. Der Ortsverband bedankte sich bei den Beiden für ihren großartigen Einsatz.

Boris Czerwenka berichtete außerdem von den gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen des Ortsverbandes BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im vergangenen Jahr und dankte auch hier den Mitgliedern und Unterstützern für Ihr außergewöhnliches Engagement - vor allem im Wahlkampf!

Die Planungen für Aktionen und Veranstaltungen im laufenden Jahr 2018 sind in vollem Gange. Ein Thema wird dabei das Volksbegehren gegen den Flächenfraß „Betonflut eindämmen“ sein. Der Ortsverband wird sich auch hier weiter aktiv einbringen, um das Begehren zu einem erfolgreichen Ende zu führen und bittet die Bürger jetzt schon um ihre Unterstützung – zum Erhalt eines lebenswerten Bayerns – zum Erhalt der Heimat.

Zuletzt wurden noch einige Termine bekanntgegeben. Für alle Interessierten: Die Grünen treffen sich regelmäßig am letzten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr. Der Ort der Treffen und eventuelle Abweichungen werden auf der Website www.gruene-wendelstein.de bekannt gegeben.

Außerdem wurde eine weitere Veranstaltung des Ortverbandes in Kooperation mit dem Kreisverband angekündigt:

Thomas Gehring (MdL von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN) referiert zum Thema Bildung
Datum: 21.03.2017 / 19:00 Uhr
Ort: FV Gaststätte (Mozartstr. 72) - Nebenraum
Die Veranstaltung ist im Nebenraum der Gaststätte. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Von: Boris Czerwenka (1. Vorsitzender OV Wendelstein - BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN), Montag, 12. Februar 2018 - Aktualisiert am Mittwoch, 14. Februar 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Bündnis 90 / Die Grünen - Ortsverband Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/gruene-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.