BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN – OV Wendelstein: Jahreshauptversammlung 2019

Wendelstein - Am Dienstag, 29.01.2019 fand im Gasthaus „Goldenes Herz“ die siebte Jahreshauptversammlung seit Wiedergründung des Ortsverbandes von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN statt.

Wahlen gab es diesem Jahr keine und so bleibt es beim bewährten Vorstandstrio Boris Czerwenka (Vorsitzender), Martin Luff (stellv. Vorsitzender) sowie Thomas Bauser (Kassierer), die dem Ortsverband auch weiterhin vorstehen.

Und so war dann das zentrale Thema des Abends auch der Jahresbericht des Vorsitzenden Boris Czerwenka. Der Bericht zeigt, dass die GRÜNEN in Wendelstein den eingeschlagenen Weg hin zu einem lebenswerteren Wendelstein weiter verfolgen. Der Ortsverband ist inzwischen der mitgliederstärkste Ortsverband der GRÜNEN im ganzen Landkreis. Auch das Wahlergebnis bei der Landtags- und Bezirkswahl ist in Wendelstein überdurchschnittlich gut gewesen. Ein intensives und arbeitsreiches Jahr liegt hinter dem Ortsverband, in dem sich die GRÜNEN erneut zum Wohle der Gemeinde eingebracht haben. Das Ziel der GRÜNEN bleibt: Ein lebenswertes, buntes Wendelstein für alle.

Auch in diesem Jahr, so führte Czerwenka aus, haben sich die GRÜNEN bei vielen Themen eingebracht. Vor allem der neue Flächennutzungsplan und die Verkehrssituation waren wieder Themen, zu denen die GRÜNEN klar Stellung bezogen. Unter anderem wurden Einwendungen gegen die Bebauung des ehemaligen „Hörnlein“-Areals und zur ersten Auslegung des Flächennutzungsplanes erhoben. Nicht weil die GRÜNEN gegen alle Projekte sind, sondern um die Entwicklung der Gemeinde nachhaltig, auch im Sinne der Planungswerkstatt der Bürger, zu gestalten. Doch auch auf den Feldern Bildungspolitik, Kinderbetreuungsplätze, Lärmschutz und vielen mehr haben die GRÜNEN konstruktive Arbeit geleistet.

Die beiden Gemeinderäte Carolin Töllner und Martin Luff von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN bringen diese Themen immer wieder in den Gemeinderat. Für die öffentliche Darstellung der grünen Themen sorgte die hervorragende Arbeit von Christina Czerwenka, Martin Mändl und Boris Czerwenka. Der Vorsitzende Boris Czerwenka dankte allen Mitgliedern und Unterstützern für Ihre engagierte Arbeit im vergangenen Jahr.

Die Volksbegehren „Betonflut eindämmen“ und „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ wurden zusammen mit anderen Partnern vor Ort kräftig unterstützt. Es ist schon erstaunlich, so Czerwenka, wie viele gesellschaftliche Gruppen sich beim Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen“ engagiert haben. Czerwenka sprach einen großen Dank an alle Beteiligten aus!

Auf den Jahresbericht folgte der Kassenbericht sowie die Entlastung des Vorstandes ohne Gegenstimmen. Der Vorstand wird auch im nächsten Jahr seine Arbeit kontinuierlich fortsetzen.

Zuletzt wurden einige Termine bekanntgegeben. Für alle Interessierten: Die GRÜNEN treffen sich regelmäßig am letzten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr. Der jeweilige Ort sowie Termin-Abweichungen werden auf der Website www.gruene-wendelstein.de bekannt gegeben.

Von: Boris Czerwenka (Vorsitzender OV Wendelstein - BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN), Sonntag, 10. Februar 2019 - Aktualisiert am Dienstag, 12. Februar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Bündnis 90 / Die Grünen - Ortsverband Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/gruene-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.