Boogie – Dynamit’s feierten Jubiläum

Schwanstetten - Am 31. Oktober feierte der 1. Rock’n’Roll und Boogie Woogie Club Schwanstetten im Rahmen seines traditionellen Herbstballes sein 30jähriges Bestehen und auch der Ball fand zum 30igsten Mal statt.

In seiner Begrüßungsansprache gab der 1. Vositzende Gerd Sollner vor ausverkauften Haus einen kleinen Rückblick auf 30 Jahre Vereinsgeschichte:

1985 wurden die Dynamit’s gegründet und Schwanstetten war um eine Attraktion reicher.
1988 erstes Rock’n’Roll Turnier (Schwanen-Cup), der dann regelmäßig einmal im Jahr stattfand und Gründung der Jugendabteilung mit 85 Kindern und Jugendlichen. Turnierpaare wurden ausgebildet von der Schülerklasse bis zur A-Klasse und es ging der Bay. Vizemeister in der Juniorenklasse hervor.
1995 Deutschland-Cup im Rock’n’Roll mit mehr als 100 Paaren am Start
1997 Gründung der Boogieabteilung
2005 Deutschland-Cup Boogie Woogie
Außerdem Teilnahme am Nürnberger Volksfestzug und Schwander Faschingszug und noch vieles mehr. Auch im Rundfunk und Fernsehen wirkten sie mit.

Großes Lob gab es von Schwanstettens Bürgermeister Robert Pfann in seinem Grußwort. Es sei einzigartig in der Gemeinde, dass Angelika und Gerd Sollner 30 Jahre in der Vorstandschaft ehrenamtlich tätig sind. Dafür wurde vom BLSV und vom Deutschen Rock’n’Roll und Boogie Woogie Verband jeweils die Ehrennadel in Gold verliehen.

Dann übergab Gerd Sollner die Tanzfläche dem Publikum und die Gruppe „Top Trio“ sorgte dafür, dass diese immer gut gefüllt war.

Begeisterungsstürme und tosenden Applaus vom Publikum gab es für die faszinierenden Darbietungen zum einen von den „Boogie-Dynamit’s“. Die Show zeigte viele Elemente aus den vergangenen Jahren, zusammengestellt von der Choreographin Angelika Sollner und mancher der Zuschauer erkannte das eine oder andere wieder. Das zweite Highlight des Abends war der weltstarke Showauftritt vom „Zirkusverein“ Neumarkt, den die Boogie-Dynamit’s nach Schwanstetten geholt hatten. Mit dem Thema „Die Baustelle lebt“ zeigten die Mädels und Jungs tolle akrobatische Einlagen und lösten beim Publikum regelrechte Begeisterungsstürme aus.

Um Mitternacht gab es denn wie immer das traditionelle Mitternachtsbuffet mit Schwarzbrot von der Bäckerei Nusselt in Kornburg und hausgemachten Schmalz, dessen Zutaten von der Feinkostmetzgerei Stefan Peipp in Leerstetten gestiftet und der von der Schatzmeisterin Angelika Sollner zubereitet wurde. Ein herzliches Dankeschön auch an die Sparkasse Mittelfranken-Süd, die uns zum 30igsten Geburtstag mit einer großzügigen Spende bedacht hat.

Ein Dankeschön auch an alle Mitglieder der „Dynamit’s“ für die tatkräftige Unterstützung, ohne die diese Veranstaltung gar nicht möglich gewesen wäre.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürger ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr.

Wer Lust hat, mal selbst Boogie Woogie zu tanzen kann sich unter Tel 09170-8750 Auskünfte einholen.

Von: Gerd Sollner (1. Vorsitzender), Sonntag, 08. November 2015 - Aktualisiert am Mittwoch, 18. November 2015
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »1.Rock´n´Roll und Boogie Woogie Club Schwanstetten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/dynamits
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.