Buchen und Bienen eingezogen

Wendelstein - 30 zusätzliche Kinder im Wendelsteiner Waldorfkindergarten

  • Bienen-Kinder vor ihrem neuen Holzhaus

    Bienen-Kinder vor ihrem neuen Holzhaus
    © Sandra Wagner

  • Waldkinder der Buchengruppe beim Spiel

    Waldkinder der Buchengruppe beim Spiel
    © Sandra Wagner

Wendelstein, 28.10.2020 – Die Freie Waldorfschule Wendelstein hat ihr Betreuungsangebot für Kindergarten-Kinder nochmals erweitert. Seit September besuchen insgesamt 30 neue Kinder eine zusätzliche Kindergartengruppe bzw. die zweite Waldgruppe.

Bei den Bienen summt es kräftig seit Anfang September. So heißt die neue Gruppe des Waldorf-Kindergartens, die in einem wunderschönen, neu erbauten Interims-Holzgebäude ein Zuhause für die nächste Zeit gefunden hat. Die Kinder erleben auch in dieser Gruppe gesunde Rhythmen, jahreszeitlich gestaltete Rituale und sich wiederholende Abläufe: seelische Nahrung als Grundlage für eine gesunde Entwicklung in einer insgesamt unruhigen Zeit.

Unter freiem Himmel dagegen verbringen die Buchenkinder ihren Kindergarten-Alltag: Sie bilden die neu gegründete, zweite Waldgruppe, die im naturbelassenen Teil des Geländes angesiedelt ist, umgeben von Bäumen und Wiesen. Die Kinder sollen hier in harmonischer Weise mit der Natur zusammenleben, im Spiel deren Kostbarkeiten und Schätze entdecken, pflegen und sorgsam behüten.

In beiden neuen Gruppen sind – wie auch in allen anderen Gruppen der Waldorf-Kindertagesstätte – Nachahmung und Vorbild, sowie Rhythmus und Wiederholung die elementaren Eckpfeiler der Erziehung. "Dabei legen unsere Erzieherinnen besonderen Wert auf das Freispiel als Entwicklungsraum für ein sozial-emotionales Beziehungsgefüge, sensitive Wahrnehmungsmöglichkeiten und das Lernern und Üben von motorischen Bewegungsabläufen", sagt Elke Badtke-Meyer, die Leiterin der Waldorf-Kindertagesstätte.

Insgesamt umfasst die Waldorf-Einrichtung am Ortsrand von Wendelstein nun neun Gruppen mit insgesamt rund 140 Kindern: zwei Krippengruppen für Kinder zwischen ein und drei Jahren, vier Kindergartengruppen mit zeitlich gegliederten und teils flexibel buchbaren Betreuungszeiten bis maximal 16.30h und zwei Waldgruppen. Zudem gibt es eine Kleinkindgruppe für Kinder von zwei bis dreieinhalb Jahren, die an drei Tagen in der Woche betreut werden.

Von: Sven Schmidt, Mittwoch, 28. Oktober 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Waldorfschulverein Wendelstein e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/waldorfschule-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.