Bürgerstammtisch der CSU Worzeldorf & Katzwang mit Stadtrat Andreas Krieglstein - Neuwahlen im Bürgerverein Worzeldorf

Worzeldorf - Katzwang - Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, die CSU Worzeldorf und Katzwang luden gemeinsam zum 2. Bürgerstammtisch ins Schützenhaus in Katzwang ein. Zu Gast war unser Stadtrat und verkehrspolitischer Sprecher der CSU Stadtratsfraktion Andreas Krieglstein, welcher den Bürgern zum Thema "Verkehr" Frage und Antwort stand. Neuwahlen gab es im Bürgerverein Worzeldorf hierbei wurde der Vorstand im Amt bestätigt.

  • Bürgerstammtisch der CSU Worzeldorf & Katzwang (v.l.n.r. CSU Vorsitzender Gartenstadt Michael Guck, Landtagskandidat Lutz Quester, Stadträtin Claudia Bälz, Stadtrat Andreas Krieglstein, 1. Vorsitzender Bürgerverein Worzeldorf Dietrich Dieckhoff, CSU Vorsitzender Worzeldorf Theo Deinlein, CSU Vorsitzender Katzwang Manfred Thümler

    Bürgerstammtisch der CSU Worzeldorf & Katzwang (v.l.n.r. CSU Vorsitzender Gartenstadt Michael Guck, Landtagskandidat Lutz Quester, Stadträtin Claudia Bälz, Stadtrat Andreas Krieglstein, 1. Vorsitzender Bürgerverein Worzeldorf Dietrich Dieckhoff, CSU Vorsitzender Worzeldorf Theo Deinlein, CSU Vorsitzender Katzwang Manfred Thümler
    © Theo Deinlein

  • Vorstandswahlen des Bürgervereins Worzeldorf (v.l.n.r. 2. Schatzmeister David Papaja, 1. Vorsitzender Dietrich Dieckhoff, 1. Schatzmeister Walter Dieckmann, CSU Vorsitzender Theo Deinlein, Beisitzer Reinhard Menius)

    Vorstandswahlen des Bürgervereins Worzeldorf (v.l.n.r. 2. Schatzmeister David Papaja, 1. Vorsitzender Dietrich Dieckhoff, 1. Schatzmeister Walter Dieckmann, CSU Vorsitzender Theo Deinlein, Beisitzer Reinhard Menius)
    © Theo Deinlein

CSU Bürgerstammtisch: Verkehrsprobleme im Nürnberger Süden
Die Ortsvorsitzenden Theo Deinlein aus Worzeldorf und Manfred Thümler aus Katzwang hatten zum 2. Bürgerstammtisch mit Verkehrsthemen aus dem Nürnberger Süden eingeladen. Trotz Muttertag und Aufstiegsfeier des „Clubs“ gab es fast keinen Platz mehr im Katzwanger Schützenzimmer. Viele Interessierte, auch politisch ungebundene Bürger, aus Kornburg und Worzeldorf bis nach Reichelsdorf, waren gekommen, um engagiert und intensiv mit unserem Stadtrat Andreas Krieglstein zu diskutieren.

Der verkehrspolitische CSU-Sprecher Krieglstein verwies in seinem Vortrag auf die schlechte Steuerung der „grünen Welle“. Seit zehn Jahren fehlen auch ein Hafenverkehrskonzept und Straßen, um den zunehmenden Verkehr aufzunehmen. Der bisherige Ausbau des Wiener Kreisels hat das Problem nur verlagert, die Zufahrt zum Hafen wird vermutlich erst durch den nun begonnenen Ausbau der A73 und die Sanierung der Hafenbrücken deutlich verbessert.

Seit dem Jahr 2000 erfährt Nürnberg einen Bevölkerungszuwachs von 35000 Menschen, zeitgleich nimmt die Zahl der Pendler drastisch zu. Stadtrat Krieglstein fordert eine offene Verkehrsplanung mit freier Wahl der Verkehrsmittel durch die Bürger, Brückensperrungen und Straßenschließungen lehnt er ab. Stattdessen sind mehr Finanzmittel für den Straßenunterhalt und -ausbau erforderlich. Dazu gehören auch die zahlreichen Baumaßnahmen auf den Autobahnen um Nürnberg, die momentan zu Behinderungen führen.

Um Nürnberg herum besteht mittlerweile – vom Nadelöhr Frankenschnellweg abgesehen – ein fast kompletter Autobahnring. Ein Wermutstropfen ist dabei der gestrichene Lückenschluss der B2a zwischen Hafen und Schwabach. Die dadurch verdrängten Pendlerströme quälen sich durch Katzwang und Weiherhaus. Das führt auch zu Belastungen an der Einmündung der Radmeisterstraße in den Marthweg. Obwohl hiervon auch eine Buslinie betroffen ist, kann aber eine abknickende Vorfahrt nicht eingerichtet werden, da sich sonst die Fahrzeuge aus dem Landkreis Roth und der Stadt Schwabach bis nach Katzwang zurückstauen würden.

Thema waren auch die geplanten, aber nicht errichteten Kreisverkehre. In Worzeldorf wurden die Planungenwegen angeblicher Platzprobleme auf Eis gelegt. Die Lage ist durch die Grünabfallsammelstelle und einer unklaren Situation für Fußgänger gefährlich, auch muss die Ampelanlage in absehbarer Zeit ersetzt werden. Stadtrat Krieglstein hält die Ampel nicht für nötig, ein Kreisel würde den Verkehrsfluss beschleunigen. Die CSU wird gemeinsam mit dem Bürgerverein Worzeldorf das Vorhaben wieder aufgreifen.

In Katzwang wird die hohe Geschwindigkeit der einfahrenden Fahrzeuge aus Kornburg moniert. Durch Geschwindigkeitstrichter oder Versetzten des Ortsschildes könnte diese reduziert werden – auch eine Querungshilfe ist anzudenken.

Probleme gibt es auch beim Öffentlichen Nahverkehr. Generell wird das Fehlen eines Buskonzepts kritisiert. Die Linie 53 ist aufgrund der Umsteige- und Wendesituation an der Bauernfeindstraße unattraktiv, die U-Bahnanbindung und Taktung der Buslinienschlecht abgestimmt. Die Stadtbahn nach Kornburg, die nicht wie der Bus im Stau steht, wird erneut nachgefragt. Zurzeit ist auf eine bessere Zuschussregelung durch den Bund und damit auf eine neue Entscheidung zum Bau der bis auf weiteres auf Eis gelegten Tram zu hoffen. Stadtrat Krieglstein fordert die VAG zeitnah dazu auf, ein Konzept zur Verbesserung der Nahverkehrsanbindung vorzulegen, beispielsweisedurch eine Verbesserung der Anbindung an den Bahnhof Katzwang.

Der Bürgerverein Worzeldorf berichtet von der Antwort des Oberbürgermeisteramtes auf eine Anfrage zur Verkehrssituation. In dieser wird die Situation als „in Ordnung“ befunden und auf ein Nahverkehrskonzept Süd verwiesen, das der Bürgerverein aber nicht sieht. Kritik wurde auch an der Erneuerung des Marthwegsgeübt, hier hätte sich die Errichtung einer zusätzlichen Fahrspur angeboten, zumal der Platz durchaus vorhanden ist.

Neuwahlen im Bürgerverein Worzeldorf
Wir gratulieren herzlich unserem 1. Vorsitzenden Dietrich Dieckhoff und dem 2. Vorsitzenden Paul Blackman zur Wiederwahl an der Spitze des Bürgervereins Worzeldorf. Ebenso beglückwünschen wir alle gewählten Mitgliedern des Vorstandes des Bürgervereins Worzeldorf und  wünschen ein frohes Schaffen für die Zukunft!

Herzliche Grüße
Ihr Theo Deinlein
Vorsitzender, CSU Worzeldorf

Von: Theo Deinlein (Vorsitzender), Mittwoch, 16. Mai 2018 - Aktualisiert am Donnerstag, 17. Mai 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »CSU - Ortsverband Worzeldorf « finden Sie unter: www.meier-magazin.de/csu-worzeldorf
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.