Bunte Eier auf grünem Rasen

Schwanstetten - Zum Osterfinale sorgte das traditionelle Eierhodln in Schwand wieder für einen fröhlichen Vormittag.

  • © Brauchtums Freunde Schwand e.V.

  • © Brauchtums Freunde Schwand e.V.

Am Ostermontag pilgerten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit gefärbten Eiern im Gepäck zum Restaurant & Hotel „Der Schwan“, um dem Aufruf der „Brauchtumsfreunde Schwand e.V.“ zu folgen. Kurz nach 10 Uhr eröffnete Michael Schulze das bunte Treiben und begrüßte alle Anwesenden. Auch Bürgermeister Robert Pfann hieß alle ambitionierten „Hodler“ herzlich Willkommen und ging kurz für die jüngeren Teilnehmer auf den Ursprung des Osterfestes und das Ei als Symbol der Fruchtbarkeit und des Neubeginns ein. Er überreichte der Vorsitzenden Anke Zankl einen handgeschriebenen Dankesbrief mit einer Spende.

Dafür herzlichen Dank.

Nachdem das Eierhodln kurz vorgeführt und die Regeln erklärt wurden, ging das Spiel auch schon los. Auf zwei Bahnen konnten die Erwachsenen ihr Glück versuchen und die Kinder konnten ihre teils selbstbemalten Eier auf einer dritten Bahn rollen lassen.

Für das leibliche Wohl mit zahlreichen Schmankerln sowie Getränken sorgte auch dieses Jahr wieder Frau Lehmann mit ihrem Team vom Hotel „Der Schwan“.

Dank des schönen Wetters blieben einige „Hodler“ bis in den späten Nachmittag und genossen den Sonnenschein.

Allen Teilnehmern vielen Dank für ihr Kommen. Wir hoffen, dass es euch gefallen hat.

Von: Michael Schulze (Leiter für Öffentlichkeitsarbeit ), Sonntag, 05. Mai 2019 - Aktualisiert am Donnerstag, 16. Mai 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Brauchtums Freunde Schwand e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/brauchtums-freunde-schwand-ev/3153

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.