Bus fährt während der Bauzeit direkt zur Bauernfeindstraße

Kornburg - Wegen der Erneuerung gefährdeter Brücken durch Spannungsrisskorrosion im Hafenbereich werden im Vorfeld flankierende Maßnahmen vor allem am Marthweg durchgeführt

  • Fahrplanänderung während der Baustellenzeit. Bitte beachten !

    Fahrplanänderung während der Baustellenzeit. Bitte beachten !
    © dix

Hier geht es vor allem um vier Maßnahmen: der Ausbau der Ausfahrt Nürnberg – Königshof, der Ausbau der Kreuzung Marthweg / Wiener Straße und die Sanierung der Saarbrückener Straße und des Marthwegs ab Propsteistraße.

Für einige Wochen ist es deshalb notwendig, den Marthweg zwischen Propsteistraße und Wiener Straße komplett zu sperren. SÖR hat einen Umleitungsplan für den Individualverkehr erarbeitet, die VAG einen Plan für die Umleitung der Buslinien.

Die VAG behält ihre Pläne bei und wird sowohl den Bus der Linie 51 als auch den Bus der Linie 651 über die geplante Route, Münchner Straße dann über die Trierer Str. zur Frankenstraße führen.

Es wird in der Baustellenzeit von Montag- Freitag (5.00 Uhr - 20.30 Uhr) ein Zusatzverkehr eingerichtet. Dieser fährt von Kornburg über die Worzeldorfer Hauptstraße, dann ohne weiteren Halt im 20 Minuten Takt zur Bauernfeindstraße (U-Bahn).

Der Bürgerverein Kornburg, Hans Anschütz von der ÖDP und ich als Stadtrat waren an dieser Lösung seit letztem Jahr aktiv, Bürgermeister Christian Vogel hat uns in Kornburg / Worzeldorf dabei unterstützt. Dankeschön !

Eigenwirtschaftlicher Breitbandausbau durch die Telekom

Der Ausbau mit Bandbreiten bis zu 100 MBit/s für Kornburg, Vorwahl 09129 ist seit Anfang Februar 2018 abgeschlossen und jetzt komplett in Betrieb.

Die Bürgerinnen und Bürger können in jedem Telekomladen, bei Fachhändlern oder bei der Telekomhotline 0800 330 1000 die Produkte buchen.

Um in den Genuss von höheren Bandbreiten zu kommen, muss der Kunde immer aktiv werden und eine Umstellung beauftragen. Eine automatische Erhöhung der Bandbreiten durch den Breitbandausbau beim Endkunden erfolgt nicht.

Bereits am 21. Oktober 2015 wurde im Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit der Antrag von Thorsten Brehm und Harald Dix vom 27.02.2012 zur Glasfaseroffensive für Nürnberg beschlossen. Jetzt ist das Projekt endlich fertig. Der SPD-Einsatz hat sich gelohnt.

Baugebiet Kornburg Nord

Der aktuelle Sachstand entspricht dem bisher vorgestellten Zeitplan. Die Beauftragung der Erschließungsleistungen steht kurz bevor und der Abschluss des städtebaulichen Vertrages ebenfalls. Damit kann witterungsabhängig im Frühjahr begonnen werden.

Bis zum Sommer soll der Verkaufsstart erfolgen und noch in diesem Jahr auch mit dem Hochbau begonnen werden. Unabhängig davon werden alle Interessenten eine Zwischeninformation von der wbg erhalten.

Ihr Harald Dix

Ehrenamtliches Mitglied des Nürnberger Stadtrates

Von: Harald Dix (Stadtrat), Freitag, 16. Februar 2018 - Aktualisiert am Freitag, 23. Februar 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Harald Dix« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/harald-dix
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.