Chorgesang macht die Vorweihnachtszeit so einmalig

Leerstetten - Gemeinsames Singen und Pflege bestehender Traditionen in der vorweihnachtlichen Zeit sind für die Sängerfreunde Leerstetten Teil eines lebendigen gemeinschaftlichen Vereins- und Kulturlebens in der Gemeinde Schwanstetten.

  • "Winterliche" Herausforderung: Singen bei Schneesturm

    "Winterliche" Herausforderung: Singen bei Schneesturm
    © SF Leerstetten

  • Blumen für Brigitte Frömel zum 70. Geburtstag

    Blumen für Brigitte Frömel zum 70. Geburtstag
    © SF Leerstetten

  • "Blumiges" Dankeschön für die Chorleiterin Ulrike Licht (v.l.n.r. Klaus Dill, Ulrike Licht, Uwe Littmann)

    "Blumiges" Dankeschön für die Chorleiterin Ulrike Licht (v.l.n.r. Klaus Dill, Ulrike Licht, Uwe Littmann)
    © SK Leerstetten

Auch in diesem Jahr hat die Marktgemeinde Schwanstetten am 09.-10. Dezember 2017 zum Thomasmarkt eingeladen. Weihnachtlich geschmückte Stände und Buden lockten die Besucher mit heißem Glühwein, Lebkuchen, Plätzchen, weihnachtlichen Leckereien und Gegrilltem zum Bummeln und zum Verweilen, um Neues auf der Kunstausstellung des Vereins K.i.S. zu entdecken und Weihnachtsgeschenke zu kaufen oder einfach nur um die stimmungsvolle und vorweihnachtliche Atmosphäre auf der Marktfläche vor den Rathaus zu genießen.

Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsgesang? Zum Thomasmarkt gehören die Chöre der Marktgemeinde zum gewohnten Bild dazu genau wie der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Bratäpfeln. Eine musikalische Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit haben auch die Sängerfreunde Leerstetten geboten. Trotz Kälte, Nässe und Schneesturm haben sich die Sängerfreunde nicht abhalten lassen, einige schöne Weihnachtslieder, wie „Zauber der Heiligen Nacht“, „Gloria“, „Ein Stern strahlt“ darzubieten. Bei Schneesturm am Markt zu singen, war eine besondere Herausforderung, machte aber Spaß und wird so schnell nicht vergessen sein.

Ständchen zum 70. Geburtstag
Die Sängerfreunde gratulierten Brigitte Frömel in der Probe am 13.12. nachträglich zu ihrem 70. Geburtstag und wünschten ihr weiterhin viel Freude am Singen. Sie trat dem Chor im Jahr 2000 bei und versorgt seit einigen Jahren die Sängerinnen und Sänger mit den passenden Noten. Das Amt der Notenwartin erfüllt sie äußerst sorgfältig und mit größter Geduld. Herzlichen Dank hierfür. Nach dem Gratulationsständchen saßen die Sänger und -innen bei Sekt und Imbiss noch gemütlich zusammen.

Alle Jahre wieder…
Am 20.12. fand die diesjährige Weihnachtsfeier im (früheren) Vereinslokal Wellenhöfer statt. Der 1. Vorsitzende Klaus Dill eröffnete den Abend mit einer kurzen Rede und bedankte sich mit einem Blumenstrauß  bei der Chorleiterin Ulrike Licht im Namen der Sänger für ihre Arbeit in diesem Jahr, das mit einem erfolgreichen Konzert am 04.11. zu Ende ging. Danach ließen sich alle in gemütlicher Runde und an festlich geschmückter Tafel – dafür an dieser Stelle vielen Dank an Gabi Gegner und Roswitha Grzyb -  die allseits bekannten köstlichen Schnitzel schmecken, zubereitet von Marga Stroech. Wie jedes Jahr wurde auch heuer „gewichtelt“ und alle freuten sich über tolle Wichtelgeschenke. Bei leckeren Plätzchen, Getränken und guter Laune ließen die Sänger ihre Weihnachtsfeier ausklingen.

Der letzte Auftritt 2017 der Sängerfreunde Leerstetten war traditionsgemäß die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am 2. Weihnachtsfeiertag in der Evangelischen Kirche Leerstetten.

Zu Beginn des neuen Jahres möchten die Sängerfreunde alle, die Freude am Singen haben, einladen, unverbindlich an einer „Schnupper-Singprobe“ teilzunehmen. Die Proben finden immer am Mittwoch ab 20:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Leerstetten statt (www.saengerfreunde-leerstetten.de). 

Weitere Informationen: www.saengerfreunde-leerstetten.de

Von: Waltraud Hertel (Schriftführerin), Montag, 08. Januar 2018 - Aktualisiert am Montag, 15. Januar 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Sängerfreunde Leerstetten e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/saengerfreunde-leerstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.