„Christen und Muslime – was uns eint und was uns trennt“

Rednitzhembach - Die Islamexperte Kirchenrat Dr. Rainer Oechslen, Beauftragter für den interreligiösen Dialog und Islamfragen der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, referiert auf Einladung des Evang. Bildungswerkes Schwabach über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Weltreligionen.

  • Dr. Rainer Oechslen

    Dr. Rainer Oechslen
    © Rainer Oechslen

Angesichts der öffentlichen Debatte könnte man manchmal meinen, Welten lägen zwischen den beiden Religionen Christentum und Islam. Das ist eine Folge der Unkenntnis. Denn sieht man genauer hin, gibt es erstaunlich viel Gemeinsames. Und die Unterschiede sind keineswegs so klar, wie manchmal behauptet wird. Was Christentum und Islam verbindet und was die beiden Religionen wirklich trennt – das wird das Thema des Abends sein.

Die Veranstaltung findet stat am Dienstag, 4. Februar 2020, 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, Evang.-Luth. Gemeindehaus Rednitzhembach, Am Forst 20, Rednitzhembach.

Die Teilnahme ist kostenfrei - eine Spende ist erbeten.

Von: Margot Huyskens (Referentin), Freitag, 24. Januar 2020 - Aktualisiert am Freitag, 24. Januar 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Evangelisches Bildungswerk Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/ebw-schwabach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.