Das Eselchen und der kleine Engel

Schwanstetten - Eine altvertraute Geschichte für Groß und Klein

Otfried Preußler und Christiane Hansen

Das Eselchen und der kleine Engel

Es war einmal ein kleiner Esel, der war erst kürzlich zur Welt gekommen. Im Winter wärmte ihn seine Mutter mit ihrem Atem. Manchmal erzählte sie ihm zum Einschlafen die Geschichte von jener Eselin, die im Stall von Bethlehem das Jesuskind mit seinem Atem wärmte. Als das Eselchen eines Morgens aufwacht, ist seine Mutter verschwunden!  Ein kleiner Engel aber weiß, wo die die Mutter ist: Beim Jesuskind, an der Krippe im Stall. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg und erleben das Wunder der Weihnacht. Ein wunderbares Weihnachtsmärchen von Otfried Preußler, für Kinder ab 4 Jahren. (Verlag)

Stimmungsvoll gestaltet ist dieses schöne Weihnachtsbuch von Otfried Preußler mit witzigen zeitgemäßen Illustrationen von Christiane Hansen. Aus der Sicht des kleinen Esels wird das Wunder von Bethlehem erzählt, das immer wieder Groß und Klein in jedem Jahr beglückt.  Pfiffig der kleine Engel mit der Pudelmütze, die liebevollen Details und die Begegnung mit Wachtmeister Dimpflmoser. Zum Schluss begleitet der ganze Ort das Eselchen mit dem Engel zur Krippe.

                                                                                                                 Barbara Nürnberg

Von: Barbara Nürnberg, Dienstag, 12. November 2019 - Aktualisiert am Freitag, 15. November 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Buchhandlung am Sägerhof« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwanbuch

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.