Das große Kochduell bei der DPSG Schwanstetten-Rednitzhembach

Schwanstetten - Der 6. März 2020 wurde von allen Pfadis (Pfadfinder im Alter von 13-16 Jahren) und Jupfis (Jungpfadfinder im Alter von 10-13 Jahren) sehnsüchtig erwartet. Denn an diesem Tag fand das große Kochduell – Jupfis vs. Pfadis – statt.

Nachdem um 15:30 Uhr alle eingetrudelt waren, ging es direkt los. Das Rahmenthema: unsere Pfadfindergruppen waren als Caterer zu einem runden Geburtstag gebucht. Dazu mussten sie ein festliches 3-Gänge Menü kreieren. Das Geburtstagskind hat den Gruppen aber im Vorfeld ihre Wünsche mitgeteilt. So musste darauf geachtet werden, dass Fleisch, Gemüse und ein Milchprodukt im Menü enthalten sind.

Nach erklären der Rahmenbedingungen ging es getrennt in die geheime Planungsphase und sobald die Gerichte feststanden zum Großeinkauf. Um 16:45 Uhr konnte dann mit dem Kochen begonnen werden. In beiden Küchen herrschte reges Treiben und ab und zu huschte man mal in die gegnerische Küche, aber nicht um zu spitzeln, sondern um sich den Zucker, das Mehl und andere Kleinigkeiten hin und her zu reichen.

Beide Teams waren pünktlich um 18:30 Uhr fertig und die Menüs konnten der Jury – bestehend aus Reinhard Pruy (Kassenwart der Pfadfinder), Norbert Hafensteiner (Helfer beim Abbau der alten Küche) und Andrea Heidel (unsere Ansprechpartnerin am Kirchenzentrum) – serviert werden.

Das Team „Jupfis“ servierte als Vorspeise Bruschetta, als Hauptspeise Spaghetti Bolognese und als Nachspeise Waffeln.

Das Team „Pfadis“ servierte als Vorspeise Brokkoli Tartar mit Granatapfel, als Hauptspeise Champignon-Rahm-Geschnetzeltes mit Reis und als Nachspeise Schokoladenmalheur mit Vanilleeis.

Die Jury und unsere Teams aßen mit großem Genuss. Danach kam die spannende Auswertung. Jedes Jurymitglied füllte 2 Bewertungsbögen aus. Einmal für Team „Jupfis“ und einmal für Team „Pfadis“. Bewertet wurden Geschmack, Aussehen und die kreativen Namen der Gerichte. Am Ende kam die Jury somit auf das Ergebnis – ein verdientes Unentschieden mit jeweils 121 von 135 zu erreichenden Punkten. Beide Teams waren sehr zufrieden mit ihren Kochkünsten und freuen sich schon auf das nächste Kochduell mit viel Kreativität, Spaß und ab und zu auch kleinen Pannen.

Die Pfadfinder treffen sich - außer in den Schulferien - zu folgenden Zeiten in den Jugendräumen des katholischen Kirchenzentrums in Schwanstetten (Nürnberger Straße 49):

Biber-Gruppe (4-6 Jahre):
donnerstags, 16:00 – 17:00 Uhr
Wölflingsstufe (6-10 Jahre): freitags, 15:30 – 17:00 Uhr
Jungpfadfinderstufe / Jupfis (10-13 Jahre): freitags, 15:30 – 17:00 Uhr
Pfadfinderstufe (Pfadis, 13-16 Jahre) und Rover (16-20 Jahre): freitags, 19:00 – 20:30 Uhr

Kontakt zur DPSG Schwanstetten-Rednitzhembach:
Richard Seidler (Stammesvorsitzender), Alte Straße 15d, 90596 Schwanstetten, Tel. 09170/972243, E-Mail: richard.seidler@t-online.de

Johannes Gebert (Stammesvorsitzender),
Fohrenstraße 3, 90596 Schwanstetten, Tel. 09170/98925, E-Mail: jo.co1@web.de

Nähere Informationen zur DPSG findest Du unter: https://dpsg.de/de/startseite.html
Wir sind auch auf Facebook: https://www.facebook.com/DpsgSchwanstettenRednitzhembach/

Von: Anna Köglmayr (Pfadfinderleiterin), Montag, 09. März 2020 - Aktualisiert am Dienstag, 10. März 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »DPSG Schwanstetten-Rednitzhembach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/dpsgschwanstettenrednitzhembach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.