Das „mit Abstand“ beste Ferienprogramm!!!

Wendelstein - Die Turnkinder des TSV 1927 Röthenbach St. W. feierten ihr Comeback in den Ferien

  • © TSV Röthenbach b. St. W.

  • © TSV Röthenbach b. St. W.

  • © TSV Röthenbach b. St. W.

Lange, sehr lange hatten die Turnkinder des TSV Röthenbach auf ihre Trainingsstunden verzichten müssen. Bis zu den Sommerferien galten nämlich hier mit die strengsten Corona-Vorschriften im Sportbereich, die Hilfestellungen beim Turnen verboten und durch die geforderte dauernde Desinfektion der Geräte ein gemeinsames Turnen unmöglich machten. Kurz vor den Ferien gab es dann aber die ersten Lockerungen, so dass wir es wagten, ein Ferienprogramm anzubieten. Alle unsere Trainer aus dem Kinderbereich erklärten sich sofort bereit mitzuwirken und so starteten wir in den letzten drei Ferienwochen immer an drei Tagen die Woche mit einem einstündigen Spiel- und Spaßprogramm in der Schwarzachhalle. Manche kamen sogar jede Woche an fast jedem der drei Tage. Immer war eine altersmäßig bunt gemischte Gruppe da, die sich bei Dosenwerfen, Hüpfballwettrennen, Bodenturnen, Slalomlaufen, etc. austobten. 

Dass dies möglich war, verdanken wir nicht nur dem spontanen Einsatz unserer Trainer Achim, Jessi, Andrea, Helma und Iris. Auch die für die Schwarzachhalle Verantwortlichen Walter Sigl und Frau Porschert von der Gemeinde legten sich kurzfristig für uns ins Zeug, um den Kindern diesen Ferienspaß zu ermöglichen. So einfach war es nämlich nicht, einfach in die Halle zu marschieren. Nein, wegen Corona mussten Schlüssel neu programmiert werden und extra Reinigungskräfte bestellt werden. Eltern mussten per Internet die Kinder mit ihren Daten anmelden, Hygienekonzepte wurden erstellt und vermittelt, die Kinder mussten an Einverständniserklärungen denken. Alles Dinge, die vor Corona für alle Beteiligten schneller und einfacher zu händeln waren. Trotzdem hat sich der Aufwand gelohnt und allen Beteiligten gebührt ein herzlichen Dankeschön! 

Dabei sei auch erwähnt, dass wir im Ort großzügige Unterstützung erhielten. Hier gilt unser Dank der Firma Thomas Philipps Sonderposten in Röthenbach, die uns einen großen Teil der dort ausgesuchten Sommerspielsachen spendeten, um den TSV in seiner Jugendarbeit zu unterstützen. Die St. Georgs Apotheke in Wendelstein spendete uns Desinfektionsmittel und Röthenbachs Zahnärztinnen Fr. Dr. Zeiler und Fr. Dr. Knorr statteten uns mit Einmal-Masken für vergessliche Kinder aus. An diese Spender ein herzliches Dankeschön!

Nicht zuletzt stellte dieses Ferienprogramm für uns einen Probelauf für die Wiederaufnahme des Kinderturnens nach den Sommerferien dar. Wir wissen nun schon besser, was wir trotz Corona anbieten und durchführen können. Sobald die neue Hallenbelegung steht, werden wir in den Whats-App-Gruppen der Röthenbacher Grundschulklassen, über Elternmails oder -briefe von Kindergarten, Hort und Schule die neuen Zeiten für das Kinderturnen bekannt geben. Bitte beachtet gegebenen Falls auch Aushänge an der Schwarzachhalle und Bekanntmachungen auf der Videowand in den St. Wolfgangsstuben. 

Abschließend sei mir eine persönliche Bemerkung gestattet. Ja, dieses Jahr verläuft bis jetzt so ganz anders, als wir es uns vorgestellt haben, es gewohnt waren oder erwartet haben. Jeder musste sich umstellen, auf liebgewonnenes oder für bisher selbstverständlich gehaltene Freiheiten verzichten. Und bestimmt hat es dem ein oder anderen mal viele Nerven abverlangt. Aber es bot auch große Chancen Dinge, Menschen, Hobbys, unsere sichere Heimat und was weiß ich nicht alles nicht mehr für so selbstverständlich zu halten und sich wieder mehr an den kleinen Dingen zu erfreuen, egal ob materiell oder zwischenmenschlich. Somit mein Dank auch an alle Vereinsmitglieder, die den TSV trotz Verzichte und Einschränkungen weiter unterstützt haben und Geduld bewiesen. Und selbst wenn es wieder einmal mehr Geduld kosten sollte. Das ist nicht das Ende und wir sehen uns wieder! Bleibt gesund, passt auf euch auf und nehmt weiterhin geduldig Rücksicht, damit wir alle gemeinsam diese ungewöhnlichen Zeiten durchstehen. Nur auf den Zusammenhalt kommt es an, dafür stehen auch unsere Vereine in unserer Gesellschaft.

Von: Sabine Kronmeister (Stellv. Abteilungsleiterin), Donnerstag, 03. September 2020 - Aktualisiert am Freitag, 04. September 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »TSV 1927 Röthenbach bei St. Wolfgang e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tsvroethenbach

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.