Dem Glück auf der Spur

Region - Teil 1 der neuen Serie: »Mit dem mobilen Zuhause unterwegs«

  • Der Ausblick aus unserem Wohnmobil – geht mehr Natur ? Der traumhaft angelegte Wohnmobilstellplatz am Sylvensteinsee bei Neu-Fall ist nur ein Beispiel dafür, was Wohnmobilisten in Deutschland geboten wird. Diesen so gefühlvoll im Wald eingebetteten Stellplatz, die Wohnmobile sind kaum zu sehen, haben wir bei einer 10-tägigen Tour entlang der Alpen entdeckt. Da der Platz auch ein idealer Ausgangspunkt für viele Unternehmungen ist, werden wir  sicherlich wieder vorbeikommen.

    Der Ausblick aus unserem Wohnmobil – geht mehr Natur ? Der traumhaft angelegte Wohnmobilstellplatz am Sylvensteinsee bei Neu-Fall ist nur ein Beispiel dafür, was Wohnmobilisten in Deutschland geboten wird. Diesen so gefühlvoll im Wald eingebetteten Stellplatz, die Wohnmobile sind kaum zu sehen, haben wir bei einer 10-tägigen Tour entlang der Alpen entdeckt. Da der Platz auch ein idealer Ausgangspunkt für viele Unternehmungen ist, werden wir sicherlich wieder vorbeikommen.
    © Angela Streck

  • Auch unsere Fahrräder sind immer dabei

    Auch unsere Fahrräder sind immer dabei
    © Angela Streck

  • Ankunft am Sylvensteinsee.  Der Sylvensteinsee ist ein fjord­artiger Stausee mitten in den  Bergen in einem Naturschutz­gebiet beim Lenggrieser Ortsteil Fall.

    Ankunft am Sylvensteinsee. Der Sylvensteinsee ist ein fjord­artiger Stausee mitten in den Bergen in einem Naturschutz­gebiet beim Lenggrieser Ortsteil Fall.
    © Angela Streck

  • Seeumrundung mit dem Fahrrad. Der kristallklare und türkisfarbene See der von der Isar gespeist wird, lädt nicht nur zum Baden ein. Auch die wildromantische Natur um den See will entdeckt werden.

    Seeumrundung mit dem Fahrrad. Der kristallklare und türkisfarbene See der von der Isar gespeist wird, lädt nicht nur zum Baden ein. Auch die wildromantische Natur um den See will entdeckt werden.
    © Angela Streck

Würde nicht schon längst das Pferd für sich beanspruchen, worauf das höchste Glück der Erde liegt, heutzutage wäre es wahrscheinlich das Wohnmobil. Dies bestätigt auch die zunehmende Beliebtheit durch Neuzulassungen oder Mietbuchungen mit stetig steigender Tendenz in den letzten Jahren. So haben viele Menschen das große Glück beim Reisen mit dem Wohnmobil schon für sich entdecken können.

Was aber macht das Reisen mit dem Wohnmobil zu etwas so Besonderem. Das Zauberwort heißt autark, was gerade in Deutschland durch sein fantastisches Angebot an Wohnmobilstellplätzen, eine fast grenzenlose Unabhängigkeit im Vorhaben ermöglicht. Den Weg und die Art der Erlebnisse hat man dabei ebenso in der Hand wie die Nähe und Verbundenheit zur Natur, mit dem Gefühl der Freiheit, immer wieder neues erkunden und entdecken zu können. Je nach Lust und Laune kann sich eine zu Hause entworfene Reiseroute spontan entwickeln und zur Entdeckertour werden. Vorab gebuchte Ziele, an die man sich halten muss, sind nicht notwendig. Ebenso braucht es dazu auch keine weiten Strecken.

Ein ganz besonderes Reisefeeling tut sich dabei auf, ganz nach dem Motto „man bleibt, wo’s einem gerade gefällt“ immer mit dem Wissen, die gut bestückte Küche, eine saubere Toilette mit Dusche und Warmwasser und, ganz wichtig, das eigene Bett, sind immer und überall dabei. Mit einer Solarpaneele auf dem Dach wird auch noch der für eine etwas längere Verweildauer benötigte Strom produziert. Auch Unwetter bringen Wohnmobilisten nicht aus der Ruhe, sondern sorgen für noch mehr Gemütlichkeit.

Was gibt es schöneres, als völlig frei und unabhängig entscheiden zu können – natürlich unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Rücksicht auf Menschen und Natur.

Und so finden Sie Ihr Wohlfühlmobil

Damit es auch dauerhaft gemütlich und die Reise angenehm unvergesslich in Erinnerung bleibt, ist es wichtig darauf zu achten, das für einen wirklich passende Mobil zu finden. Auf dem Markt gibt es für die unterschiedlichsten Ansprüche und Vorlieben unendlich viele Modelle, die sich in Größe, Ausstattung, Zuladung und Raumaufteilung unterscheiden.

So sollte z.B. vorher geklärt werden, was man überwiegend mit dem WoMo plant zu unternehmen. Sind es Urlaube mit der Familie oder nur zu zweit, eher an einem festen Standort auf einem Campingplatz (dann wäre auch ein Wohnwagen eine Überlegung wert!). Plant man mehr Städte- und Wellnesstouren oder wildromantische Reisen auf vielleicht auch holprigen Pisten und soll das Mobil zudem auch für Winterurlaube geeignet sein – alles ist möglich mit dem passenden Wohnmobil.

Wenn man noch keinen wirklichen Plan hat, empfiehlt es sich einige Urlaube mit unterschiedlichen Leihmobilen zu unternehmen, denn z.B. allein zum Thema Bett gibt es viele Möglichkeiten. So stehen Hubbett, Festbett, Einzelbetten und Stockbetten, Umbau von Sitzecke zu Bett oder der Alkoven zur Auswahl.

Wir konnten auf diese Weise festmachen, was uns wichtig war: Unser Mobil sollte einen Alkoven und insgesamt viele große Fenster haben. Der Innenraum möglichst luftig unverbaut mit viel Bewegungsfreiheit – auch wegen unseren damaligen Hunden. Wichtig war uns auch eine feste Duschkabine zum WC (es gibt Mobile mit einer verschiebbaren Nasszelle). Wegen der Handlichkeit sollte das Mobil eine mittlere Größe mit guter Bodenfreiheit haben. Aber auch auf eine hohen Zuladung haben wir geachtet und der Aufbau aus Alu war uns auch wichtig.

Als diese Punkte für uns definiert waren, ging die Suche nach einem gebrauchten Mobil los was ganze zwei Jahre in Anspruch nahm. Kompromisse gingen wir nicht ein, selbst wenn manche Angebote wirklich verlockend waren. Und so fühlen wir uns in unserem Wohnmobil selbst nach vielen Jahren bei jedem Urlaub und in jeder Situation unendlich wohl.

Allen die noch nie mit einem Wohnmobil unterwegs waren möchten wir also wärmstens ans Herz legen, zunächst verschiedene Wohnmobile zu mieten, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Hier gibt es definitiv kein allgemein gültiges besser oder schlechter, sondern es muss einfach passen! 

Von: Angela und Markus Streck (meier Redaktion), Montag, 24. Mai 2021 - Aktualisiert am Montag, 07. Juni 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »meier® Magazin / Redaktion« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/redaktion

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.