Der Kreis-Blitztitel blieb in Treuchtlingen

Schwanstetten - Ein 15er-Rekord-Teilnehmerfeld traf sich am 16.11. in den Wallmüller-Stuben zu Treuchtlingen, um den diesjährigen Kreismeister auszublitzen. Erfreulicherweise trug auch der SKS mit 5 Startern nicht unerheblich zu Masse und Klasse bei.

  • Rekord-Teilnehmerfeld in Treuchtlingen

    Rekord-Teilnehmerfeld in Treuchtlingen
    © SKS

  • Siegertrio v.l.n.r.: Manthey, Wenke, Bader

    Siegertrio v.l.n.r.: Manthey, Wenke, Bader
    © SKS

Die fünf SKSler schlugen sich in diesem starken Feld mit den Plätzen 2 (Frank Manthey), 5 (Tristan Stohl), 6 (Arnold Stohl), 7 (Mathias Lorenz) und 9 (Peter Stohl) allesamt recht ordentlich. Dabei nahmen wir uns auch noch gegenseitig die Punkte ab, denn Tristan gewann in der 6. Runde gegen den Berichterstatter, leistete sich aber u.a. auch Niederlagen gegen den SKS-Wiederzugang Mathias und seinen Bruder Arnold. Dem Turniersieger Oldrich Wenke (SV Treuchtlingen) reichte ein Kurzremis in der vorletzten Runde gegen Tristan zum 1. Platz.

Von: Frank Manthey (Pressewart), Montag, 26. November 2018 - Aktualisiert am Montag, 03. Dezember 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schachklub Schwanstetten 79 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schachklub-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.