Der Reitverein weiht neuen Hallenboden ein

Reitsportzentrum Wendelstein - Der Reitverein Wendelstein hat am 22. Juli den neuen Hallenboden in der Reithalle feierlich eingeweiht - selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Vorschriften. Zu Gast waren neben zahlreichen Mitgliedern auch der zweite Bürgermeister, Herr Milde, und Ehrenmitglied, Herr Löhlein.

  • Austausch Hallenboden

    Austausch Hallenboden

  • Einweihung Hallenboden

    Einweihung Hallenboden

Der Neubau des Hallenbodens war nach 30 Jahren nötig, da der alte Boden nicht mehr regeneriert werden konnte. Die Arbeiten waren sehr aufwändig und wurden von einer spezialisierten Firma aus Nordbayern mit großen, hochmodernen Maschinen ausgeführt. Die Materialien kamen dabei aus der Region (Pleinfelder Quarzsand). Die Reiter und Pferde sind von dem neuen Boden begeistert. Der bereits bestehende Dressurplatz hinter der großen Reithalle wurde dabei ebenfalls neu nivelliert. Auch der kürzlich errichtete Longierzirkel am Springplatz (wir berichteten) wird sehr gut angenommen. Somit kann der Reitverein seinen Reitern vielfältige Möglichkeiten zur Bewegung der Pferde bieten. Im Anschluss an die Einweihungsfeier schloss sich ein geselliger Grillabend im Vorgarten an.

Informationen zu Reitterminen und -veranstaltungen wie Herbstferienprogramm etc. sind wie immer direkt bei unserer Sandra zu erfragen: 01514-2830615

Von: Thomas Kestler/Eva Edelmann (Pressewart/Vorstand), Montag, 21. September 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Reit- und Fahrverein der Pferdefreunde Wendelstein e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/reitsportzentrum-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.