Der Tag, an dem Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat

Schwanstetten - Kann doch jedem mal etwas Dummes passieren, oder?

Marc-Uwe Kling

Der Tag, an dem Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat

In den Sommerferien kommen Oma und Opa wieder zum Aufpassen vorbei. Tiffany, Max und Luisa wissen nun auch, wer auf wen aufpassen soll. Und trotzdem lassen sie den Opa allein in die Küche. Tja, und der Opa stellt den supertollen neuen Retro-Wasserkocher auf den Herd und dann macht er die Platte an. Zwar nur aus Versehen, ist aber trotzdem keine gute Idee: Der Wasserkocher fängt an zu schmelzen, sodass es im ganzen Haus fürchterlich stinkt und alle über Nacht im Garten bleiben müssen. Wider Erwarten wird das sogar richtig lustig - mit Tischtennisturnier, Wasserschlacht, Lagerfeuer und Gruselgeschichten von Wasserkochern.
Das neueste Kinderbuch von Marc-Uwe Kling nach den Bestellern »Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat« und »Das NEINhorn«. Mit unglaublich witzigen Illustrationen von Astrid Henn. (Verlag)

Wieder ein tolles Durcheinander in der Familie von Tiffany, Max und Luisa. Nachdem die Oma das ganze Internet gekillt hatte, wird jetzt Opa zum tragischen Helden.
Aber bestimmt ist doch jedem schon mal etwas Dummes passiert, oder?
Egal ob für die Kinder, Eltern, Großeltern – dieses Buch ist ein Riesenspaß zum Vorlesen und Selberlesen. Ein typischer Ewucram Gnilk halt. (Barbara Nürnberg)

Von: Barbara Nürnberg, Dienstag, 27. Oktober 2020 - Aktualisiert am Freitag, 30. Oktober 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Buchhandlung am Sägerhof« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwanbuch

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.