Der TSV 1927 Röthenbach/St.W. hebt ab

Wendelstein - Am 9. Juli 2021 hatte der TSV 1927 Röthenbach/St.W., coronabedingt verspätet, seine diesjährige Hauptversammlung.

Die Positionen erster Vorsitzender mit Eberhard Konzack, Schatzmeister mit Leo Bader, Referent für Öffentlichkeitsarbeit mit Andreas Morgenstern und Schriftführer mit Gustav Bader bleiben unverändert. Als 2. Vorsitzender wird Fabian Roos und als dritter Vorsitzender Jens Schmeißer gewählt. Als zweiter Vorsitzender scheidet Wolfgang Schepl, auch erster Vorsitender des FC Wendelstein 2019, aus. Der Finanzbericht des Schatzmeisters Leo Bader zeigt zwar einen Anstieg der Schulden. Diese sind durch den Einbau einer Wohnung und eines Blockheizkraftwerkes verursacht und werden sich mittelfristig amortisieren. Insgesamt steht der Verein finanziell auf gesunden Beinen.

Neugründung von 3 Abteilungen
Im Mehrspartenverein mit seinen rund 800 Mitgliedern wurde der Neugründung von 3 Abteilungen zugestimmt. Die früher einmal bestehende Wanderabteilung, wegen Mitgliederschwundes eingestellt, wird nun erneuert. Martin Wittmann übernimmt die Leitung der neuen Abteilung, welche den Mitgliedern Aktivitäten unter freiem Himmel (Outdoor Fitness) bietet. In der Abteilung sollen zukünftig Sportarten im Kraft- und Ausdauerbereich für Freizeitsportler angeboten werden. Beispiele sind Wandern, Skifahren, Radfahren, Inline-Skaten usw. Weitere Angebote können auf Anfrage oder bei Bedarf hinzugefügt werden. Interessierte wenden sich an Martin Wittmann, E-Mail outdoor@tsv-röthenbach.de.

Abteilung Luftsport
Auf einem ganz neuen Gebiet bewegt sich die neue Abteilung Luftsport, hier mit dem Copter-Sport. Norbert Closmann übernimmt die Leitung der Abteilung, die sich mit dem Steuern von Coptern, umgangssprachlich Drohnen, befasst. Dies kann durchaus sportlich, im Freien aber auch im Sportheim, betrieben werden. Wettkämpfe, bei denen die Geschicklichkeit im Umgang mit dem Sportgerät gefragt ist, sind als Einzel- und als Mannschaftssport möglich. Die Abteilung erhält zu Sport- und Übungszwecken vier Copter mit einem Gewicht von je unter 250 Gramm.

Copter mit einem Gewicht ab 250 Gramm darf nur fliegenlassen, wer einen Drohnen-Führerschein besitzt. Die Regeln wer welchen Führerschein benötigt richten sich nach dem Gewicht der Drohne und der Umgebung in welcher die Drohne eingesetzt wird. Der Verein bietet die Möglichkeit sich zum Copter-Piloten schulen und ausbilden zu lassen. Abteilungsleiter Norbert Closmann hat den großen Drohnen-Führerschein, setzt Drohnen beruflich ein und hat die Berechtigung Drohnenschüler auszubilden. Die Prüfung und Ausstellung des kleinen oder großen Drohnen-Führerscheins erfolgt dann online beim Luftfahrtbundesamt.

Mit der Luftsport-Abteilung betritt der Verein Neuland in unserer Region und erwartet großes Interesse an diesem Angebot. Wer mitmachen möchte, wendet sich an Abteilungsleiter Norbert Closmann (Tel. 0171 3261305, E-Mail: luftsport@tsv-röthenbach.de.

Abteilung Boule
Als dritte Abteilung hat sich die Abteilung Boule installiert. Hier läuft seit etwa einem Jahr, mit coronabedingter Unterbrechung, jeweils am Donnerstag um 15:00 Uhr ein Probebetrieb auf unserer Anlage. Roland Hübner betreut begeisterte Boule-Spieler, die mit viel Spaß und ohne Ambitionen auf harten Wettkampf den alten Adenauer-Sport betreiben. Jedermann ist willkommen.

Die Vereinsmitglieder freuen sich über die jetzigen Möglichkeiten ihren Sport auszuüben und hoffen, dass bald auch die letzten Einschränkungen aufgehoben werden.

Von: Andreas Morgenstern (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Donnerstag, 15. Juli 2021 - Aktualisiert am Freitag, 16. Juli 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »TSV 1927 Röthenbach bei St. Wolfgang e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tsvroethenbach

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.