Die "Erste" finisht auf Platz 3

Schwanstetten - Mit einem souveränen 6:2-Erfolg gegen die SG Anderssen/Nürnberg 1978 beendete die I. Mannschaft eine unspektakuläre Saison mit 13:5 Mannschaftspunkten auf dem 3. Tabellenplatz der Bezirksliga 2b.

  • In Schwabach gelang ein 7:1-Kantersieg

    In Schwabach gelang ein 7:1-Kantersieg
    © SKS

Wir bestätigten damit unsere Vorjahresplatzierung, hatten gegen die beiden vor uns liegenden Teams vom SK Neumarkt (18:0) und Schwarz-Weiß Nürnberg Süd III (16:2) keine wirkliche Chance und gegen die sieben hinter uns einkommenden Mannschaften keine echten Probleme.

Für eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung sprechen der DWZ-Zuwachs von 39 Punkten in der Summe aller 10 eingesetzten Spieler und die Tatsache, dass wir nicht einen einzigen Punkt kampflos abgeben mussten. Im einzelnen trugen dazu in Brettreihenfolge bei: Frank Manthey 7 aus 9, Christian Kroneder 5 aus 8, Michael Arlt 4,5 aus 7, Lothar Cipra 5,5 aus 9, Steffen Pohl 4 aus 6, Anton Schömig 4 aus 8, Frank Leonhardt 4 aus 7, Peter Vogt 3,5 aus 7, Birgit Arlt 4,5 aus 9 und Karl Gstaltmeyr 1,5 aus 2.

Von: Frank Manthey (Pressewart), Dienstag, 30. April 2019 - Aktualisiert am Donnerstag, 16. Mai 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schachklub Schwanstetten 79 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schachklub-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.