Die Fränkische Münsterstadt am Jakobsweg lädt Sie zu einem erlebnisreichen Aufenthalt ein.

Region - Als lohnenswertes Ausflugsziel zeichnet sich Heilsbronn durch sein breites Freizeit- und Kulturangebot aus und ist eine lebendige Stadt, deren geschichtliche Wurzeln weit zurückreichen.

  • © Hanisch

  • © Hanisch

  • © Hanisch

Unsere verkehrsgünstige Lage zwischen Nürnberg und Ansbach liegt im Herzen einer touristisch attraktiven Gegend und ist der optimale Ausgangspunkt zur Erkundung Mittelfrankens.

Geschichte entdecken...

Lassen Sie die Geschichte vor Ihren Augen lebendig werden. Tauchen Sie ein in die mittelalterliche Klosterwelt der Zisterzienser und entdecken Sie die zu Stein gewordenen Spuren der Hohenzollern, durch deren beider Wirken unsere Stadt so maßgeblich geprägt wurde.
Noch heute vermittelt eine Vielzahl klösterlicher Bauwerke einen Eindruck vom Einfluss dieser einst mächtigen Abtei. Aber auch mit den Grablegen der Hohenzollern im Münster von 1297 bis 1625 gingen umfangreiche Stiftungen und Schenkungen einher, womit sich in dem über 880-jährigen Münster eine Welt wertvoller Kunstschätze eröffnet.

Freizeit genießen...

Die herrliche Natur rund um Heilsbronn lässt sich mit einer Vielzahl an gut markierten Wegen entdecken. Diese bieten den Rad- aber auch Wanderfreunden vielfältige Möglichkeiten die vielen „kleinen“ Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Dabei ist Heilsbronn zudem Teil einer der ganz großen Wege – dem ehrwürdigen Jakobsweg.

So erreichen Sie uns:

Mit dem Auto: Autobahn A6, Ausfahrt Neuendettelsau nach Heilsbronn / Bundesstraße B14, Ausfahrt Heilsbronn. Bitte benutzen Sie möglichst die Parkplätze am Freibad oder in der Ansbacher Straße 8 und 10.

Mit der Bahn: S-Bahn S4 Nürnberg-Ansbach / Regionalbahn RE 90 Nürnberg-Stuttgart, Haltestelle Heilsbronn.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Von: Stephanie Bestle (Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Heilsbronn), Mittwoch, 30. September 2020 - Aktualisiert am Freitag, 23. Oktober 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Heilsbronn - Amt für Kultur und Tourismus« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/heilsbronn
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.