Die kleinen Forscher

Schwand - Mit diesem Jahresthema starteten die drei Gruppen der Kita Regenbogen im September in ein neues Kindergartenjahr. Es gab Neuzugänge - auch beim Kita-Team.

  • Team der Kita Regenbogen

    Team der Kita Regenbogen
    © P. Biallas

Der September ist für die Kita immer ein Monat des Umbruchs. Einige große Kinder verlassen die Gruppen in Richtung Schule und neue Kinder kommen dafür neu dazu. Da heißt es in den ersten Tagen sich gegenseitig und die neue Umgebung kennenlernen. Aber auch an den neuen Tagesablauf müssen sich die Kinder erst einmal gewöhnen. Gerade in der Mäusegruppe, also den Krippenkindern bis 3 Jahre, fällt der Abschied von Mama und Papa oft nicht leicht. Eine besondere Herausforderung für das Team der Mäusegruppe war es in diesem Jahr in der zwölfköpfigen Gruppe ganze neun Neuzugänge zu integrieren. 

Die älteren Kinder sorgen in der Katzengruppe und Bärengruppe für Leben. In beiden Gruppen gab es insgesamt 13 Neuzugänge, allerdings waren nicht wirklich alle neu. Einige „alte Hasen“ wechselten aus der Mäusegruppe. Mit Isabella Reißig bekam auch das Team der Bärengruppe zum September Verstärkung. Viele Kinder kennen sie schon, denn sie arbeitete bereits seit Juni als Praktikantin im Kita-Team mit.

Weitere Veränderungen gab es dann Ende September, als auf dem ersten Elternabend ein neuer Elternbeirat gewählt wurde. Neben einigen erfahrenen Mitgliedern gibt es auch hier Neuzugänge, die sich aktuell in ihr neues Tätigkeitsfeld einarbeiten.

Im Oktober waren dann die Kids gefordert. Es galt ein neues Jahresthema zu wählen. Aus vier Vorschlägen wählten die Kinder das spannende Thema „Die kleinen Forscher“ aus. Natürlich entscheiden sie auch mit, mit welchen der verschiedenen Bausteinen des Themas sie sich näher beschäftigen möchten. Diese werden dann in den Gruppen aufgegriffen und gemeinsam vertieft. In der Kita wird zudem eine „Forscherecke“ eingerichtet in der die Kinder die Möglichkeit haben, freie oder angeleitete Beobachtungen, Versuche und Experimente zu machen. Für dieses Projekt besucht das Kita-Team verschiedene Fort- und Weiterbildungen. Wir dürfen gespannt sein, zu welchen Ergebnissen unsere kleinen Forscher im Laufe des Jahres gelangen. 

Freuen Sie sich in der nächsten Ausgabe auf die Impressionen von unserem Laternenzug, der am 10.11.2017 stattfand.

Von: Manuel Schindler (Elternbeirat), Mittwoch, 08. November 2017 - Aktualisiert am Donnerstag, 16. November 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Evang. Kindergarten »Regenbogen«« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/evang-kindergarten-regenbogen/1209
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.