Die Nachbarschaftshilfe Wendelstein feiert 10-jähriges Jubiläum

Wendelstein - Als Seniorenbeauftragte und Marktgemeinderätin (MGR) habe ich die Nachbarschaftshilfe im August 2012 aus der Not heraus gegründet. Immer wieder kamen Bürger/innen in das Seniorenbüro und klagten aus den unterschiedlichsten Gründen, dass sie die alltäglichen Aufgaben des Lebens nicht mehr alleine bewältigen können. So entstand die Idee einer Nachbarschaftshilfe, um die Senioren/innen in der Bewältigung ihres Alltags tatkräftig zu unterstützen.

In den letzten 10 Jahren konnten die ehrenamtlich tätigen Mitglieder und ich viel soziales Engagement an die Bürger und Bürgerinnen weitergeben. Wir leisten Hilfestellungen, die es so sonst nicht geben würde. Es werden Begleitfahrdienste übernommen zum Einkaufen, zum Arzt oder zu Behörden, Freizeitpartnerschaften geschlossen, um mit den Senioren/innen spazieren zu gehen, zuhause Gespräche zu führen oder auch Nachrichten bzw. Bücher vorzulesen, sowie Hilfe im Umgang mit moderner Technik wie Computer, Smartphone oder Tablet angeboten.

Die Beweggründe für das ehrenamtliche Engagement sind vielfältig, aber am Ende ist es doch so, dass jeder Einzelne viel Gutes in seinem Leben erfahren durfte und der Gesellschaft etwas zurückgeben möchte.

Ich bin sehr stolz auf mein Team an Ehrenamtlichen, das sich in seiner Freizeit mit bewundernswertem Einsatz engagiert. Auch die Wertschätzung und das Echo aus der Bürgerschaft sind enorm wichtig und motivierend. Die positive Resonanz ist unser aller Motor und Beweggrund, weiterhin der Sache zu dienen und den Bürger/innen das Leben in der Marktgemeinde Wendelstein leichter und lebenswerter zu machen.

Ich hoffe sehr, dass die Nachbarschaftshilfe auch weiterhin von den Ehrenamtlichen tatkräftig unterstützt wird und freue mich, wenn ich neue Mitglieder für ein Engagement begeistern kann.

Die Nachbarschaftshilfe Wendelstein wird von der Seniorenbeauftragen Sonja v. Kreß organisiert und von der Diakonieverein, Wendelstein versicherungstechnisch getragen und aktuell von 21 engagierten Mitgliedern ehrenamtlich unterstützt.

An dieser Stelle möchte ich allen Ehrenamtlichen und an der Nachbarschaftshilfe Beteiligten ausdrücklich für ihr Engagement und ihre Unterstützung DANKE sagen. Als kleine Anerkennung ist ein Ausflug mit dem Bus nach Unterfranken in den Weinberg bei Ippesheim geplant.

Ihre 
Sonja v. Kreß

 

 

Von: Sonja von Kreß (Seniorenbeauftragte), Dienstag, 13. September 2022 - Aktualisiert am Dienstag, 27. September 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Seniorenbeauftragte der Gemeinde Wendelstein « finden Sie unter: www.meier-magazin.de/seniorenbeauftragte

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.