Drei aus vier für die Jüngsten

Schwanstetten - Vier SKS-Nachwuchshoffnungen holten bei der Kreismeisterschaft drei Podestplätze.

  • Vier erfolgreiche KEM-Teilnehmer

    Vier erfolgreiche KEM-Teilnehmer
    © SKS

Zwei Mädchen und zwei Jungen des SKS traten zur Kreiseinzelmeisterschaft der Altersklassen u8 bis u12 beim Allersberger SC 2000 an.

Shane Köhler (U8) und Nico Gabler (U10) spielten in der gemeinsamen Gruppe der U8/U10 mit 8 Teilnehmern jeder gegen jeden, also 7 Runden. Shane setzte auf Schäfermatt und gewann dadurch allein 3 Partien, sogar gegen den Erstplazierten der U10! Mit 4,5 Punkten belegte er insgesamt Platz 3, aber in der Wertung der U8 holte er den Kreismeistertitel! Nico setzte oft auf die Zeit des Gegners, womit er meist Erfolg hatte. Am Ende hatte er 5 Punkte auf dem Konto und war somit Vizekreismeister der U10!

In der U12 mit 8 Teilnehmern spielten unsere Mädels Cecile Köhler und Maike Arlt ebenfalls 7 Runden. Für Cecile war es das zweite offizielle Turnier in ihrer Schachlaufbahn und sie schlug sich sehr gut. Sie stand in einigen Partien auf Gewinn, konnte dies aber aus Zeitmangel leider oft nicht umsetzen. Sie gewann zwei Partien und belegte damit den 6. Platz. Maike ist schon eine erfahrenere Schachspielerin, aber auch sie kämpfte mit der Zeit, die nur 10 Minuten pro Spieler/in betrug. Sie holte aber 4 Siege und ein Remis und belegte damit den 3. Platz in der U12.

Es war ein sehr schönes und erfolgreiches Turnier für die SKS Nachwuchsspieler.

Von: Birgit Arlt (Jugendleiterin), Dienstag, 29. Oktober 2019 - Aktualisiert am Freitag, 15. November 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schachklub Schwanstetten 79 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schachklub-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.