Dröhnende Hämmer und fliegende Funken

Roth - Im Historischen Eisenhammer Eckersmühlen wird in den Sommermonaten kostenlos geschmiedet.

  • © Landratsamt Roth

  • © Landratsamt Roth

Die Museumsschmiede des Historischen Eisenhammers Eckersmühlen heizen wieder mächtig ein und bieten allen „Daheimgebliebenen“ wieder regelmäßig Ferienspaß:
bis einschließlich 4. September wird jeden Mittwoch zwischen 13 und 17 Uhr geschmiedet. Wenn mit den schweren historischen Hämmern das glühende Eisen zu einem Vierkantnagel geformt wird und dabei die Funken sprühen, ist das Fernweh schnell vergessen.

Schmiedevorführungen finden etwa jede halbe Stunde statt. Kinder mit Ferienpass haben freien Eintritt.

Am Sonntag, 18. August, lädt die Aktion Ferienpass des Kreisjugendrings Roth ab 13 Uhr zum großen Familienmuseumstag in den Historischen Eisenhammer ein. An den angebotenen Kreativstationen wird sich alles um traditionelles Handwerk drehen. 

Neben den Aktionen stehen den Besuchern natürlich auch die weiteren Museumsbausteine offen: in der Dauerausstellung des Museumsgehöfts erfahren Kinder wie Erwachsene allerhand Wissenswertes zum Thema „Vom Erz zum Eisen“. Das stattliche Herrenhaus von 1699 zeugt vom Leben und dem Standesbewusstsein des letzten Hammerherrn Fritz Schäff. Der Historische Eisenhammer liegt im Naturparadies des Rothgrundes. Die Bänke im Schatten unter den großen Bäumen des Museumsgehöfts sind an heißen Sommertagen der ideale Platz zum Verweilen.

Landratsamt Roth, Amt für Kultur und Tourismus,.
Tel. 09171 81-1329,
E-Mail: tourismus@landratsamt-roth.de,
www.urlaub-roth.de

Von: Andrea Keidel-Rechsteiner (Amt für Kultur und Tourismus), Mittwoch, 10. Juli 2019 - Aktualisiert am Montag, 15. Juli 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Landratsamt Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/landratsamt-roth/874
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.