eHealth Makr bei Digithurst

Region - Eine krisensichere und sinnstiftende Ausbildung.

Während viele Unternehmen aufgrund der Pandemie weniger Azubis einstellen, hat Digithurst die Anzahl seiner Ausbildungsplätze mehr als verdoppelt. Dabei bildet das IT-Unternehmen aus Büchenbach mit dem Ziel aus, all seine Lehrlinge anschließend zu übernehmen. Denn IT-Experten sind immer gesucht, aber die Kombination aus Informatik und Medizin macht „eHealth Makr“ zu besonders gefragten Spezialisten. Darüber hinaus tragen Digithurst Azubis zum Patientenwohl bei. Ein Aspekt, der Jugendlichen bei der Berufswahl zunehmend wichtiger erscheint.

Persönliche Betreuung und lockere Arbeitsatmosphäre
Unterstützung erhalten Digithurst Lehrlinge durch erfahrene Paten. „Die Zusammenarbeit mit den Kollegen klappt wirklich gut, meine Aufgaben machen mir Spaß, ich lerne jeden Tag etwas Neues und finde selbständig Lösungen für Probleme.“ sagt Pascal, der nach seiner Ausbildung bei Digithurst jetzt als Software-Entwickler dort arbeitet.          

Coding School absolvieren und eHealth Makr werden
Für Digithurst sind praktische Erfahrungen wichtiger als Schulnoten. Deshalb gibt es auf der Firmenwebsite auch eine „Coding School“ mit Links zu kostenlosen Programmierkursen. Wer diese Aufgaben gerne löst, den möchte das Unternehmen kennenlernen. Weitere Informationen auf: www.digithurst.de/karriere

  

Von: Digithurst, Donnerstag, 18. Februar 2021 - Aktualisiert am Freitag, 30. Juli 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Digithurst Bildverarbeitungssysteme GmbH & Co. KG« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/digithurst

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.