Ein Sommer in Sommersby

Schwanstetten - Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer:

Ein Sommer in Sommerby
Von Kirsten Boie, ab 10 Jahren, Oetinger Verlag

Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Kirsten Boies neue, warmherzige Geschichte über Freundschaft und Miteinander ist ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang mit der Natur. (Verlag)

Eine wunderschöne Familiengeschichte mit viel Sprachwitz, Lokalkolorit, vielen Verwicklungen - und etwas Plattdeutsch lernt man auch dabei. Diese Ferien sind für die drei Geschwister unerwartet aufregend und spannend, auch wird dabei noch eine Familienfehde aufgeklärt und etliche Dickschädel zurechtgerückt. Einfach die ideale Ferienlektüre für Terrasse, Strand und Meer! (Barbara Nürnberg)

Von: Barbara Nürnberg, Dienstag, 15. Juni 2021 - Aktualisiert am Donnerstag, 17. Juni 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Buchhandlung am Sägerhof« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwanbuch

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.