Eine Dokumentation des Ehrenamtes

Schwanstetten und Umgebung - MdL Dr. Fabian Mehring hielt fulminante Rede

  • Von links: 1. Bürgermeister Helmut Bauz aus Büchenbach, FW-Vorstandsmitglied Robert Köbler, FW-Vorsitzender Peter Weidner, FW-MdL u. parlamentarischer Geschäftsführer Dr. Fabian Mehring, stv. FW-vorsitzende Agathe Hammerschmidt und 1. Bürgermeister  Robert Pfann aus Schwanstetten

    Von links: 1. Bürgermeister Helmut Bauz aus Büchenbach, FW-Vorstandsmitglied Robert Köbler, FW-Vorsitzender Peter Weidner, FW-MdL u. parlamentarischer Geschäftsführer Dr. Fabian Mehring, stv. FW-vorsitzende Agathe Hammerschmidt und 1. Bürgermeister Robert Pfann aus Schwanstetten

Schwanstetten – „Der Saal in der Kulturscheune ist eine Dokumentation des Ehrenamts“, begrüßte Vorsitzender Peter Weidner die Gäste aus Nürnberg, Schwabach, Greding, Roth, Abenberg, Büchenbach Meitingen und Schwanstetten beim 19. Neujahrsempfang der Freien Wähler. 25 Ehrenamtler wurden mit ihren Leistungen aus dem Ehrenamt aus Vergangenheit und Gegenwart namentlich begrüßt. „In Zukunft könnte es neben der Sportlerehrung einen Ehrenamtstag in Schwanstetten geben“, schloss er sein Statement ab. Der Landtagsabgeordnete Dr. Fabian Mehring begeisterte mit einer fulminanten Rede zum Thema Ehrenamt. „Nützen Sie den Rückenwind der sehr guten Regierungsarbeit der Freien Wähler für die bevorstehenden Wahlen vor Ort“, motivierte er die Kandidaten der Freien Wähler. Die Zuhörer belohnten die Rede mit lang anhaltendem Applaus.
Kreisvorsitzender Hermann Kratzer rundete die Veranstaltung mit einem Grußwort zur aktuellen Tagespolitik ab. Bürgermeister Robert Pfann lobte in seinem kurzweiligen Redebeitrag die engagierte ehrenamtliche Arbeit in den 70 Vereinen in Schwanstetten.

Von: Peter Weidner (Vorsitzender), Donnerstag, 23. Januar 2020 - Aktualisiert am Sonntag, 26. Januar 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Freie Wähler Schwanstetten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/freie-waehler-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.