Einfach toll: Sebastian Köchig und Alice Graf verzauberten Schwarzenbrucker Bürgerhalle

Bürgerhalle in Schwarzenbruck - Die Konzertserie des KulturNetzwerks Schwarzenbruck in diesem Frühjahr endete mit dem Auftritt von Sebastian Köchin mit Alice Graf

  • © Dorothée Krätzer

Man sollte immer sehr vorsichtig sein mit Superlativen. Und mit Eigenlob sowieso. Aber am Donnerstag, den 12. April fand in der Bürgerhalle in Schwarzenbruck ein Konzert statt, das wirklich etwas ganz besonderes war. Auf dem Programm stand Georg Kreisler: ein österreichischer Liedermacher, Kabarettist und Schriftsteller, der mit Liedern wir „Tauben vergiften im Park“ auch über die Grenzen hinaus bekannt war und ist. Und auf dem Programm standen auch die beiden Schwarzenbrucker Sebastian Köchig (der Kreisler’s Lieder interpretierte) und Alice Graf, die ihn einfühlsam und meisterlich am Flügel begleitete.

Nicht auf dem Programm stand, dass die Bürgerhalle vom KulturNetzwerk wieder zu einer Kleinkunst-Bühne für große Kunst verwandelt wurde. Wieder mit Bistro-Tischen und kleinen Lampen, wieder mit gutem Wein in rot und weiß. Aus all diesen Facetten entstand ein in sich harmonischer wunderbarer Abend. Und all die Vorbereitungen und der Einsatz der Beteiligten wurde belohnt von einem Publikum, das sich von dieser Stimmung so richtig verzaubern ließ. Sebastian Köchig verstand es, mit seinen Moderationen und den Liedern die ganze Bandbreite Kreisler’s dem Publikum ganz nahe zu bringen. Und die Interpretation des kreislerschen Liedguts durch Sebastian Köchig war mindestens so sensationell wie die Begleitung von Alice Graf.

Großer Applaus für die Beiden am Ende dieses Abends waren für die Veranstalter vom KulturNetzwerk eine wunderbare Motivation, im Herbst mit weiteren Gusto-Stückerln in der Bürgerhalle aufzuwarten. Fritz Schneider vom KulturNetzwerk zeigte sich sehr erleichtert über ein ausverkauftes Haus, über einen sehr gelungenen Abend und über einige neue Mitglieder im KulturNetzwerk.

Jetzt geht es weiter mit der MondscheinMarkt-Saison 2018 auf dem Plärrer: am 30. April geht es los mit dem Thema „Frühlingserwachen“.

Fritz Schneider, KulturNetzwerk Schwarzenbruck, 09128 8110 www.kulturnetzwerk-schwarzenbruck.de

Von: Fritz Schneider (Vorstand), Montag, 16. April 2018 - Aktualisiert am Montag, 16. April 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »KulturNetzwerk Schwarzenbruck e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturnetzwerk
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.