Einladung zum "Virtuellen Energie-Stammtisch" Klimaschutz & Energiewende

Region Roth-Schwabach - Die dringenden Appelle zu wirksamen Klimaschutz und zur Energiewende werden immer lauter. Politik und Gesellschaft sind zum schnellen Handeln aufgerufen, wenn wir den nächsten Generationen einen lebenswerten Planeten hinterlassen wollen. Eine moralische Verpflichtung!

Es ist erfreulich, dass Klimaschutz immer mehr Beachtung gewinnt und auch entscheidend bei Wahlen wird. Doch über den Weg zu effektiven und schnellen Schritten zur CO2-Reduzierung gehen die Meinungen oft noch auseinander. Dies wurde auch jüngst in einem Presseartikel zur Holzverbrennung und den darauf folgenden Lesermeinungen deutlich. Daher lädt der Verein Energiebündel Roth-Schwabach e.V. zu einer Reihe von "Virtuellen Energie-Stammtischen" ein, die aus der Sicht von ausgewiesenen Fachleuten Aufklärung bieten und Handlungsweisen aufzeigen.

Diese Themen werden in den folgenden Stammtischen behandelt:

Am 15. April 2021 um 18:00 Uhr:

"Globaler Klimanotstand – Was müssen wir vor Ort tun?"

Referent: Herr Hans-Josef Fell / Präsident der "Energy Watch Group in Berlin

Hans-Josef Fell war von 1998-2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und Autor des Entwurfs zum EEG 2000 (Erneuerbaren Energien Gesetz). Heute ist er ein international anerkannter Fachmann und Botschafter für 100% Erneuerbare Enegien. Er zeigt auf, wie groß der Handlungsdruck ist und welche Chancen bei der Umsetzung in den Kommunen bestehen. Sie können zum Treiber von Klimaschutz und Energiewende werden und dabei auch wirtschaftlich enorm profitieren.

Am 20. Mai 2021 um 19.30 Uhr folgt dann der Vortrag

"Wärmepumpe – Klimaschutz leicht gemacht"

Referent: Herr Bernhard Wenzel / Klima Innovativ, Türkenfeld am Ammersee

Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung kennt er die Technologien der CO2-freien Wärmeerzeugung mittels Wärmepumpe. Sie ist heute zum Standard moderner Heizungslösungen geworden, aber auch im Altbau unter bestimmten Voraussetzungen verwendbar.

Aus all den Vorträgen und Diskussionen wird deutlich werden, dass es heute nicht mehr ausreicht "CO2-neutral" zu werden, sondern die Null-Emission anzustreben ist. Die notwendigen Technologien und Mittel dazu sind vorhanden.

Wir laden alle BürgerInnen sowie Unternehmen und Politik zu diesen Veranstaltungen ein. Einwahllinks finden sie unter www.energiebuendel-rh-sc.de/termine-hinweise

Zur besseren Planung wird um eine formlose Anmeldung per Email an mail@energiebuendel-rh-sc.de gebeten. Vielen Dank.

Bereits am 18. März 2021 wurde von der Naturwald-Akademie gGmbH / Berlin, Lübeck zum Thema "Holz als CO2-Senke – zu schade zum Verbrennen" informiert. Details dazu finden sie unter www.naturwald-akademie.org oder auf der Internetseite des Vereins.

Von: Hermann Lorenz (stv. Vorstand / Pressesprecher), Mittwoch, 17. März 2021 - Aktualisiert am Freitag, 19. März 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Energiebündel Roth-Schwabach e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/energiebuendel-rh-sc

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.