Elterncamp vom 20. bis 22.09.2019

Wendelstein - Damit die Eltern auch verstehen, was ihre Kinder da eigentlich treiben bei den Pfadfindern, haben wir vom Stamm St. Wolfgang auch dieses Jahr wieder ein Elterncamp organisiert.

Elterncamp bedeutet, dass an diesem Wochenende sowohl Eltern als auch Kinder mit zum Zeltlager kommen dürfen und „Pfadisachen“ lernen.

Am Freitag Abend, als wir gemeinsam am Zeltplatz Bucher Berg angekommen sind, beginnt schon die erste Herausforderung. Es dämmert und die Jurten müssen noch aufgestellt werden. Zum Glück sind wir ein starkes Team und schaffen es mit Eltern und Kids die drei Zelte aufzustellen, auch wenn wir am Ende doch noch unsere Taschenlampen auspacken müssen. Nach dem Abendessen und einer Kennenlern-Runde geht es in den hoffentlich warmen Schlafsack. Denn eine Sternenklare Nacht im September bedeutet leider auch, dass man besser eng zusammen kuschelt und die Kuschel-Socken anziehen muss.

Am Samstag durchlaufen die Eltern und Kinder einen Lagertag, wie er im Buche steht. Aufgeweckt werden, in Lagersippen Arbeiten übernehmen, beim Essen auf- und abrunden, verschiedene Workshops wie Lagerbauten, Brennesselchips, Teamworkspiele, Kothe aufbauen, Feuer machen und Schitzeljagd durchlaufen. Natürlich dürfen auch unsere Lieblingsspiele (Aktion und Tanz um den Vulkan) und die Käsespätzle nicht fehlen. Die Leiter, Kinder und Eltern genießen das hervorragende Wetter. Ausklingen lassen wir den Tag natürlich am Lagerfeuer. Stockbrot, Gitarrenmusik und Lieder. Die, die das noch nicht kannten lernen auch die mysteriöse die Chai-Beschwörung kennen.

Am Sonntag gibt es noch eine kleine Andacht und dann heißt es schon wieder abbauen. Viele Hände bringen ein schnelles Ende. Und damit ist das Elterncamp schon wieder vorbei.

 

Ich glaube dieses Lager war für jeden eine tolle Zeit. Die Gruppenleiter haben plötzlich in Absprache mit den Eltern entscheiden müssen, wann die Kinder schlafen sollen. Die Eltern, die damals selbst einmal Pfadfinder waren, wurden in ihre Jugend zurück versetzt. Die Wölflinge und Eltern, die das erste Mal auf einem Pfadfinderlager waren, haben diese neue Erfahrung im Team erleben dürfen. Und die älteren Kids konnten endlich einmal ihren Eltern zeigen, was sie schon alles können und wie der Hase so läuft bei diesen Pfadfindern.

Von: Christian Schröppel (Stammesführung), Montag, 14. Oktober 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 23. Oktober 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »VCP Stamm St. Wolfgang - Röthenbach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/pfadfinder-roethenbach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.