ENA-Roth – kompetente Energie-Beratung für Rother Bürger

Landkreis Roth - Mit einer echten Vorreiterrolle begegnet das Landratsamt Roth der aktuellen Diskussion in Sachen Energiekrise, Verbrauch und der Suche nach Alternativen. Die ENA Roth wurde nicht als schnelle Krisenlösung aus dem Boden gestampft, sondern sie berät bereits seit 1995 als landkreiseigene, unabhängige Energie-Beratungs-Agentur alle Bürger im Landkreis zu den wichtigen Fragen: Wärme, Energie, Sanierung und Heizung.

  • Tag der offenen Tür - die ENA stellt ihre Leistungen vor.

    Tag der offenen Tür - die ENA stellt ihre Leistungen vor.

  • ENA-Roth - EnergieBeratungsAgentur seit 1995 für Bürger des Landkreises.

    ENA-Roth - EnergieBeratungsAgentur seit 1995 für Bürger des Landkreises.

Privatpersonen aus dem Landkreis Roth, die sich mit dem Thema Energiesparen beschäftigen möchten, sind bei Dieter Tausch und seinem Kollegen in besten Händen. Der Diplom-Ingenieur ist seit 2009 für die ENA tätig und stellt sich seither täglich allen Fragen rund um Heizungssysteme, Modernisierung, Wechsel der Energieträger und Verbrauchsreduzierung. 

Dabei geht er mit den Ratsuchenden stets individuelle Wege, stellt wichtige Fragen zur Wohnungsumgebung und dem jeweiligen Verbrauch und sucht gemeinsam mit den Bürgern die passende Lösung.

„Je geringer der Verbrauch, desto freier ist der einzelne in der Wahl »seiner« Energie“.

So sein Leitgedanke. Liegt der Verbrauch bei unter 10.000 kWh, lohnt es sich, über die Anschaffung einer Wärmepumpe nachzudenken. Ab 20.000 kWh ist es möglicherweise sinnvoller auf Pellets umzusteigen, wenn Gebäudebeschaffenheit und Einsparmöglichkeiten bereits berücksichtigt wurden.

Trägt sich ein Eigentümer mit dem Gedanken eines Heizungstausches, dann kann er mithilfe der ENA alle für seinen Energiebedarf geeigneten Heizungs-Alternativen kennenlernen und mit den Fachleuten strukturiert auch eine Sanierung der Gebäudehülle (Dach, Fenster, Fassade) durchdenken. Denn das mag in vielen Fälle sogar die effektivere und kostengünstigere Alternative zum ursprünglich geplanten Heizungstausch sein, so Dieter Tausch.

Es lohnt sich allemal, alles abzuwägen und seine Optionen gut zu kennen.

Dabei ist die kompetente Beratung der ENA für Bürger im Landkreis Roth sogar kostenlos. Manches lässt sich schon am Telefon klären, für andere Fälle bedarf es einer Einzelberatung. Das kommt immer auf die Komplexität des einzelnen Falles an.

Zusätzlich zu den Initialberatungen im ENA-Büro im Landratsamt Roth werden in Zusammenarbeit mit den Landkreis-Kommunen auch sog. Bürgerberatungen in den Rathäusern vor Ort angeboten. Dazu sind Termine vorgegeben, zu denen man sich anmelden kann. Kosten für die Energieberatung fallen nur dann an, wenn Termine am Objekt selbst nötig sind oder Fördermittelprogrammbegleitung gewünscht wird.

In Ihrer Arbeit ist die ENA als Generalist tätig, da viele Fachbereiche in der Beratung berücksichtigt werden müssen. Dieter Tausch versteht sich außerdem als Dienstleister fürs Handwerk, denn der Handwerker selbst braucht die wichtigen Informationen, die sich in den Beratungsgesprächen ergeben haben um qualifizierte Leistung für die gewünschten Ergebnisse erbringen zu können.

Die Nachfrage nach Energie-Beratung ist groß

Waren es 2019 noch 192 Initialberatungen, so stiegt die Zahl im Jahr 2021 auf 454 Beratungsfälle an. Dieter Tausch und sein Kollege haben viel zu tun. Unterstützt werden die beiden von 6 externen Beratern, die sich insbesondere den fachlichen Spezialthemen widmen.

Nach seinen Beobachtungen - so Dieter Tausch - begann die Zunahme der Terminanfragen mit der ersten Corona Welle. Die Bürger begannen damals, sich intensiver mit den wichtigen Themen im eigenen Heim zu beschäftigen und ihren individuellen Verbrauch kritischer unter die Lupe zu nehmen. Hinzu kamen die geringen Zinsen für Spareinlagen und die damit einhergehenden, gestiegenen Investitionsentscheidungen. 

Ein guter Trend, denn - so Dieter Tausch - "das Gesamtsystem muss passen". Deshalb berät er mit seinem Team auch zu den Themen Stromeinsparung, Elektrogeräte und Schimmelvermeidung.

Wer einen Termin bei der ENA anfragen möchte, wendet sich per Mail an ena@landratsamt-roth.de 
oder telefonisch unter 09171/81 40 00.

Von: Anja Albrecht (meier Redaktion), Montag, 29. August 2022 - Aktualisiert am Mittwoch, 14. September 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »meier® Magazin / Redaktion« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/redaktion

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.