Erfolgreicher Arbeitgeber in Wendelstein, der neue Chancen bietet

Wendelstein - Die Firma ENTRAK GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Wendelstein, welches sich im Jahr 1999 aus einem Geschäftsbereich der Siemens AG entwickelt hat. Heute zählt die Entrak mit gut 53 Mitarbeitern zu den besonders erfolgreichen mittelständischen Unternehmen in unserer Region und entwickelt, produziert und repariert verschiedenste Komponenten für Systeme in der Luftfahrt, Marine, Bahn- und in der Sonderfahrzeugtechnik.

Seit über 40 Jahren ist das Unternehmen auf die nachhaltige Produktion und Instandsetzung von Komponenten für Mobilitätslösungen spezialisiert. Mit dem Ursprung aus der Siemens AG bietet das Unternehmen dabei nicht nur ein besonders breites Spektrum, sondern kann aufgrund seiner Größe auch sehr schnell und flexibel auf Kunden reagieren. Interessant ist hierbei, dass die Firma Entrak mit einer eigenen Design- und Entwicklungsabteilung von der ersten Projektierung bis hin zur maßgeschneiderten Lösung und Produktion die gesamte Wertschöpfungskette für den Kunden abbildet.

Beim Rundgang durch das Firmenareal wird dann auch schnell klar, dass die Arbeiten der Entrak höchsten Ansprüchen genügen müssen. Bei der Herstellung von komplexen Systemen, beispielsweise für die Luftfahrt, stehen Qualität und Sicherheit an erster Stelle. Alle Produkte müssen daher modernste Standards erfüllen und werden vor der Auslieferung intensiv geprüft. Hierfür hält das Unternehmen ein eigenes Testsystem-Areal vor, in dem die Produkte auf „Herz und Nieren“ überprüft werden. „Aufgrund der besonderen Nachhaltigkeit unserer Produkte“, so Geschäftsführer Jens Barlozek, „hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren sehr positiv von anderen Wettbewerbern abheben und entwickeln können. Durch die Qualität des Produkt- und Dienstleistungsportfolios konnten wir in den letzten Jahren viele langfristige Projekte neu gewinnen.“ Besonders wichtig, so Barlozek, sei dabei die agile Arbeitsweise des Unternehmens: „Bei uns stehen die Mitarbeiter und die gute Zusammenarbeit der Teams im Vordergrund. Das ermöglicht kurze Entscheidungswege und das Entwickeln kreativer Lösungen. Flexibilität steht dabei vor statischer Planung und Kundenorientierung vor veralteten Strukturen“. Das fränkische Unternehmen sei heute schneller, effizienter und besser diversifiziert als je zuvor.

Selbst im Pandemie-Jahr 2020 konnte die Entrak durch gutes Management zweistellige Wachstumsquoten verzeichnen. Das Unternehmen soll auch im laufenden Jahr mit neuen Angestellten und Auszubildenden weiterwachsen. „Aktuell sind wir auf der Suche nach neuen Auszubildenden (w,m,d), welche als Teil unserer Belegschaft zu jungen Fachkräften ausgebildet werden sollen“, so Barlozek. Neben Auszubildenden seien aber auch ausgebildete Facharbeiter gefragt.

Entrak‘s Arbeitsumfeld ist dabei ebenso spannend wie das Produktportfolio. Das Unternehmen hat zum Beispiel für seine Auszubildenden eine Kooperation mit Diehl geschlossen. So lernen Azubis während ihrer Ausbildung nicht nur bei der Entrak alle wesentlichen Prozesse detailliert kennen, sondern verbringen auch einen Teil ihrer Ausbildungszeit bei Diehl. Diese Kooperation hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, weil dadurch von Beginn an ein außergewöhnlich breites berufliches Netzwerk aufgebaut wird. Das sei ein wesentlicher Vorteil für die Auszubildende und Angestellte.

Auf die Frage, was dem Unternehmen besonders wichtig sei, antwortet Herr Barlozek: „Wachstum und unternehmerischen Erfolg können wir nur mit zufriedenen Mitarbeitern generieren. Deshalb sind wir immer bestrebt angelerntes Personal dauerhaft an das Unternehmen zu binden. Sie müssen wissen, jemand, der bei uns arbeitet, wird oder ist eine exzellente Fachkraft mit sehr speziellen Kenntnissen. Das ist das wichtigste Gut.“ 

Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch Initiativbewerbungen, senden Sie bitte an unsere Personalabteilung mit folgender Email Adresse:  personal@entrak.de

Von: Jens Barlozek (Geschäftsführer ), Donnerstag, 04. März 2021 - Aktualisiert am Mittwoch, 31. März 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »ENTRAK GmbH« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/entrak

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.