Erstes Konzert im Garten der Kulturfabrik

Roth - Neustart mit der sommerlichen Open-Air-Ausgabe der Soirée im Café

  • Erstes Konzert am Fr, 26. Juni 2020 im Kulturfabrik-Garten nach Zwangspause: Soirée Open Air mit »Saxalavista«

    Erstes Konzert am Fr, 26. Juni 2020 im Kulturfabrik-Garten nach Zwangspause: Soirée Open Air mit »Saxalavista«
    © Fabio Kronmüller

  • © Kulturfabrik

Konzerte, Kino, Kabarett. Nach den neuen Lockerungen geht überall langsam das kulturelle Leben wieder los. Auch in der Kulturfabrik gibt es mit der Open-Air-Soirée am Freitag, 26. Juni 2020 die erste Kulturveranstaltung nach der Zwangspause. Der Termin für diese Sommer-Soirée im Garten der Kulturfabrik unter freiem Himmel, an der frischen Luft war als langjährige gemeinsame Konzertreihe von Kulturfabrik und Stadtorchester bereits vor dem Lockdown geplant. Jetzt erweist sich dieses Freiluftformat als genau richtig, um unter anderen Bedingungen zwar, aber in Richtung neuer Normalität, wieder Kulturformate im städtischen Veranstaltungshaus anbieten zu können. Musikalisch geht es ab 21 Uhr mit „Saxalavista“, der Kombo des neuen Saxofonlehrers der Orchesterschule Roth, Fabio Kronmüller, auf eine Reise durch 300 Jahre Musik – von Edvard Grieg über George Bizet und George Gershwin bis hin zu Elton John, Hans Zimmer und Sting. Nach dieser Durststrecke ohne Live-Konzerte dürfte dies ein wohliger Hörgenuss sein.

Neu: Ticketreservierungen nur in der Kulturfabrik, Picknickkorb, Mund-Nase-Schutz
Wie immer beim „Soiree Open Air“ sitzen die Besucherinnen und Besucher im Garten der Kulturfabrik an Biertischen. Um den Mindestabstand einzuhalten, wird jedem Gast ein fester Platz an einem der Tische zugewiesen. Die Eintrittskarten sind personalisiert und können deshalb ausschließlich in der Kulturfabrik telefonisch unter 09171 848-714 von Dienstag bis Freitag, 9 bis 13 Uhr, reserviert werden oder an der Abendkasse gekauft werden. Für die personalisierten Eintrittskarten werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher aufgenommen, im Anschluss vier Wochen in der Kulturfabrik verwahrt und danach vernichtet. Es erfolgt keine Speicherung. Aus diesem Grund gibt es keinen Kartenvorverkauf bei Genniges, Feuerlein, RHV oder Eventim.

An diesem Abend gibt es keine Gastronomie, dafür können Besucherinnen und Besucher ein Klassik-Open-Air-Feeling erzeugen, indem sie ihren Picknickkorb selbst mitbringen.

Laut aktuellem Schutz- und Hygienekonzept des Freistaates Bayern für kulturelle Veranstaltungen ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend, bis der Sitzplatz eingenommen wurde.

Beginn des Soirée-Open-Air-Konzerts im Garten der Kulturfabrik ist um 21 Uhr. Es findet – auch bei kühleren Temperaturen – draußen statt. Der Einlass und die Abendkasse öffnen ab 20 Uhr. Um Geduld beim Einlass und der Platzierung wird gebeten.

Achtung: Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt. Die Kulturfabrik informiert am Veranstaltungstag aktuell.

Von: Karin Probst (Pressemitteilung), Mittwoch, 17. Juni 2020 - Aktualisiert am Donnerstag, 18. Juni 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kulturfabrik Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturfabrik-roth
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.