FC Wendelstein verlängert mit Andreas Speer

Röthenbach St. W. - Der FC Wendelstein gab auf seiner Weihnachtsfeier die Vertragserlängerung mit dem kompletten Trainerstab bekannt und ehrte verdiente Spielerinnen und Spieler.

Im Rahmen seiner Weihnachtsfeier am 14.12.19 in den Sankt-Wolfgangs-Stuben in Röthenbach St. W., gab die Vorstandschaft des FC Wendelstein die Vertragsverlängerung seiner Trainer bekannt. Somit werden Aufstiegscoach Andi Speer und sein Co-Trainer Joachim Kunze auch in der Saison 2020/21 weiter für die Erste Mannschaft verantwortlich sein. Von dem Trainerduo der Zweiten Mannschaft Patrick Baierlein und Kevin Wosch, macht Baierlein alleine weiter, da sich Kevin Wosch wieder ganz auf das Fußballspielen beim FC konzentrieren möchte. Auch bei der Dritten Mannschaft setzt man auf Kontinuität und hat mit Sascha Schildhauer verlängert.

Desweitern wurden folgende 9 Spielerinnen und Spieler für 100 Einsätze im Fusionsverein FC Wendelstein geehrt und bekamen eine Urkunde überreicht:
Silke Breuer, Janette Tretner, Mirsad Behdjeti, Carlos Schepl, Jonas Hammel, Felix Hammel, Angelo Mahler, Dennis Schwalb und Yannik Scholz

Rückblick auf das Jahr 2019:
Die 1. Mannschaft von Trainer Andi Speer und seinem Co Joachim Kunze mischt als Aufsteiger in die Bezirksliga voll in der Spitzengruppe mit. Mit 36 Punkten aus 19 Spielen und einem Torverhältnis von 50:28, steht man auf einem hervorragenden 4. Platz und liegt bei einem Spiel mehr  nur einen Punkt hinter dem Führungstrio. Zudem hat die Truppe das Kreispokalfinale erreicht, welches am 1. Mai 2020 in Roth bei der gastgebenden SpVgg (Kreisklasse) stattfindet.

Auch die 2. Mannschaft des Trainerduos Baierlein/Wosch spielt eine überragende Saison in der A-Klasse Nord/Ost. Nach 14 Spieltagen belegt das Team bei einem Spiel weniger als Ochenbruck den 2. Platz, mit 32 Punkten und einem Torverhältnis von 45:15. Sollte das Nachholspiel zu Hause gegen das Schlusslicht SV Postbauer II gewonnen werden, sind wir an der Tabellenspitze. Das wollen wir auch erreichen, denn Ziel ist der Aufstieg in die Kreisklasse.

Die 3. Mannschaft von Trainer Schildhauer hat erst 7 Spiele absolviert, da einige regelrecht ins Wasser fielen. Bei 3 Siegen und 4 Niederlagen und 16:22 Toren, ist die Bilanz relativ ausgeglichen.

Erfreulich läuft es auch bei unserer Damenmannschaft mit ihrem Trainer Kai Lackner in der Kreisliga. Nach 11 Spielen und 16 Punkten, bei einem Torverhältnis von 15:24 steht die Elf auf einem guten 7. Platz und sollte mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Wichtig, dass die Partien gegen die hinter uns platzierten Teams gewonnen wurden.

Bei den Senioren A ist Pause bis zum April. Die Mannschaft um Trainer Thomas Barthel hat den Klassenerhalt in der Kreisliga knapp geschafft.

Von: Wolfgang Schepl (1. Vorstand), Freitag, 27. Dezember 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 08. Januar 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »FC Wendelstein 2017 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/fcwendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.