Feierstunden zum Volkstrauertag am Sonntag, 15. November

Schwabach - Die Stadt Schwabach gedenkt am Sonntag, 15. November, der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und der Toten der beiden Weltkriege.

Die Feierstunden zum Volkstrauertag finden heuer im Rahmen des Gottesdienstes, unter Beachtung der aktuell geltenden Hygienemaßnahmen, statt. Coronabedingt finden keine Prozessionen von den Kirchen zu den Ehrenmalen oder öffentliche Kranzniederlegungen statt, da dies derzeit nicht erlaubt ist. Aufgrund des einzuhaltenden Mindestabstandes kann nur eine begrenzte Anzahl an Personen in die Kirchen eingelassen werden.

Das Gesamtprogramm:

Innenstadt

11:15 Uhr Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche
- Andacht Pfarrer Dr. Paul Zellfelder und Pfarrer Robert Schrollinger
- Ansprache Bürgermeister Emil Heinlein zum Volkstrauertag
- Posaunenchor begleitet den Gottesdienst und die Gedenkfeier
- Pfarrer, Oberbürgermeister Peter Reiß und Bürgermeister Heinlein tragen den

Kranz zum Ehrenmal (ohne Beisein der Gottesdienstbesucher)

Stadtteil Limbach

10:00 Uhr Gottesdienst in der Gethsemane-Kirche
- Andacht Pfarrerehepaar Jülich
- Ansprache Stadtrat Detlef Paul zum Volkstrauertag

Stadtteil Dietersdorf

9:00 Uhr Gottesdienst in der Georgskirche
- Andacht Pfarrer Thorsten Wolff
- Ansprache Stadträtin Christine Krieg zum Volkstrauertag
- Posaunenchor begleitet die Gedenkfeier

Eine Abordnung der Feuerwehr trägt den Kranz zum Soldatengrab auf dem Friedhof (ohne Beisein der Gottesdienstbesucher).

Stadtteil Unterreichenbach

9:30 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche
- Andacht Pfarrer Werner Konnerth
- Ansprache Oberbürgermeister Peter Reiß zum Volkstrauertag

Der Kranz liegt bereits am Soldatengrab auf dem Friedhof.

Von: Jürgen Ramspeck (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Freitag, 13. November 2020 - Aktualisiert am Montag, 16. November 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/stadt-schwabach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.