Ferienspaß mit Lerneffekt

Schwanstetten - Der Obst- und Gartenbauverein Schwanstetten lud im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Schulkinder zu einem vergnüglichen und lehrreichen Nachmittag auf das Gelände des Schrödel-Hofes in Schwand ein.

  • Hier entstehen kleine Kunstwerke aus Naturprodukten..

    Hier entstehen kleine Kunstwerke aus Naturprodukten..
    © Karin Kleinlein

  • Vor dem Genuss des Apfelsaftes stand die Arbeit.

    Vor dem Genuss des Apfelsaftes stand die Arbeit.
    © Wilhelm Kleinlein

Zunächst konnten die Mädchen und Jungen mit einer Mostpresse aus Äpfeln von der vereinseigenen Streuobstwiese leckeren Apfelsaft herstellen. Kein Wunder, dass einige nach einer ersten Kostprobe meinten: „Der schmeckt ja besser als der, den wir zuhause haben“. Aber nicht nur Muskelkraft war an diesem Nachmittag gefragt, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten auch Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. So bedruckten und bemalten sie umweltfreundliche Jute-Tragetaschen, gestalteten dekorative Holzscheiben, mit denen sie das Kinderzimmer verschönern können, oder fertigten kleine Schmuckstücke aus Federn und Perlen an.

Zum Schluss zeigte ein Sportangler, wie man Fische fangen kann und erklärte dabei seine Angelausrüstung samt spezieller Köder. Leider blieb es bei der Theorie, denn die Fische im Karpfenteich hatten an diesem Nachmittag keine Lust, anzubeißen, was der Begeisterung jedoch keinen Abbruch tat. Übrigens: Leckere Muffins und Kuchen gab es als Energiespender auch. Sie fanden dankbare Abnehmer.

Von: Wilhelm Kleinlein (2. Vorstand), Montag, 10. September 2018 - Aktualisiert am Donnerstag, 27. September 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Obst- und Gartenbauverein Schwanstetten e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/ogv-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.