Festivalabsage wegen Coronavirus

Wendelstein - Abseits der veröffentlichen Pressemeldungen zum Corona-Virus und der Absage des Jazz & Blues Open Wendelstein, hier mal ein paar persönliche Worte zu dieser Situation:

  • 2020_Festivalabsage

    2020_Festivalabsage

Liebe Freunde des Jazz & Blues Open Wendelstein,

den Kopf in den Sand zu stecken, gehört nicht zu unseren typischen Tugenden, obwohl uns die Absage des Festivals durch entsprechende Anordnung tief ins Mark getroffen hat. Über ein halbes Jahr Planungs- und Organisationstätigkeit zerfließen förmlich zwischen den Fingern. Frust und Enttäuschung haben sich ein paar Tage breit gemacht und Ihr dürft uns glauben, dass wir bis zum Schluss für die Realisierung des Festivals "gekämpft" haben.

Wir lassen Euch gerne wissen, dass wir intensiv gemeinsam mit den beteiligten Agenturen daran arbeiten, zu mindestens einen Teil der Konzerte im Herbst oder Winter nachholen zu können. Das lässt sich teilweise auch schon positiv an.

Wenn das nicht gelingen sollte, denken wir an eine ähnliche Programmierung wie jetzt zum nächsten Jazz & Blues Open (23.04.-01.05.2021).

Unsere Bitte: Gebt uns noch ein bisschen Zeit, bis wir dazu gesicherte Informationen bekommen. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit! Euer Geld für die Tickets bekommt ihr in jedem Fall zurück; es macht das handling für uns nur einfacher, wenn man auf einen Nachholtermin verweisen kann.

Bleibt gesund und haltet durch!!!
Eure Andrea Söllner

Von: Andreas Morgenstern, Dienstag, 17. März 2020 - Aktualisiert am Donnerstag, 19. März 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Jazz & Blues Open Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/jazzandbluesopen
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.