Firmengruppe Fuchs bietet vielfältige Möglichkeiten

Ausbildung 2018 - Bei der Firmengruppe Fuchs kannst du eine Ausbildung zum/zur • Maurer/Maurerin, • Beton- und Stahlbetonbauer/in, • Kanalbauer/in, Baumaschinenmechaniker/in und • Industriekaufmann/kauffrau absolvieren.

  • Berufemarkt Wendelstein 2017

    Berufemarkt Wendelstein 2017
    © meier Magazin

Die Unternehmen der Firmengruppe C-FUCHS arbeiten im Großraum Nürnberg für große und kleinere Bauvorhaben und bieten Jugendlichen eine abwechslungsreiche, solide und umfassende Ausbildung mit Aufstiegs- und Entwicklungsperspektiven.

Wir sind ein namhaftes, in der vierten Generation familiengeführtes Unternehmen. Kurze Wege und schnelle Entscheidungen führen in unserem bodenständigen aber dennoch modernen und innovativen Betrieb zu Motivation und Erfolg. Unsere erfahrenen Ausbilder und das positive Miteinander in unserem kollegialen Team sorgen für ein angenehmes Betriebsklima.

Zusätzlich zur Berufsschule und zur überbetrieblichen Ausbildung haben wir ein firmeninternes Weiterbildungskonzept. Die handwerklichen Lehrlinge schnuppern während der Ausbildung auch mal im Büro. Bevor du dich entscheidest, solltest du ein Praktikum bei uns absolviert haben.

Bei dem Bau eines neuen Gebäudes bist du als Maurer/in von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung dabei. Du wirst überwiegend Baukörper aus künstlichen und natürlichen Steinen erstellen. Dazu lernst du auch, wie Beton zu allen möglichen Formen verarbeitet wird, und du montierst Bauelemente.  Als Beton- und Stahlbetonbauer/in stellst du Bauteile aus Beton her, du fertigst u.a.die Schalung und die Bewehrung.

Kanalbauer/innen heben u.a. Gräben aus, Rohre werden im Boden verlegt und verbunden oder ganze Schachtbauteile aus Fertigteilen, Mauerwerk oder Ortbeton hergestellt.

Baumaschinenmechaniker/innen kümmern sich hauptsächlich um die Reparatur und Instandhaltung von Maschinenteilen und Anlagen. Hierzu gehören auch Fehler- und Störungsdiagnosen mechanischer, hydraulischer, elektrischer und elektronischer Systeme, die Reparatur und der Austausch von Teilen, die manuelle und maschinelle Bearbeitung von Werkstücken und vieles mehr.

Die Tätigkeitsgebiete der Industriekaufleute sind vielfältig. Sie können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Einkauf, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen. Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice.

Voraussetzungen
Als Auszubildender/e bei der Firmengruppe Fuchs brauchst du mindestens einen qualifizierenden Hauptschulabschluss. Du solltest dich für handwerkliche Arbeiten begeistern, anpacken können, gerne an der frischen Luft arbeiten und teamfähig sein. Auch in Mathematik solltest du fit sein. Als Industriekaufmann/kauffrau solltest du einen guten mittleren Abschluss (Mittlere Reife) haben.

Aufstiegschancen und Weiterbildung
„Wer bereit ist, bei uns Verantwortung zu übernehmen, erhält seine Chance.“ Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung als Maurer zum Beispiel und entsprechender Praxiserfahrung kann man sich weiterqualifizieren zum Vorarbeiter, Werkpolier, geprüften Polier oder Meister im Maurer- und Stahlbetonbauerhandwerk oder Kanalbau. Auch ein duales Fachhochschulstudium Richtung Bauingenieurwesen oder Architektur ist u.U. möglich.

Ausbildungsvergütung und Urlaub
Die Ausbildungsvergütung am Bau kann sich sehen lassen.

1. Lehrjahr 850,- Euro
2. Lehrjahr 1.200,- Euro
3. Lehrjahr 1.475,- Euro
4. Lehrjahr 1.580,- Euro

Weitere Information erhältst du auch unter www.bau-ist-immer.de oder bei einem persönlichen Gespräch.

Von: Markus Streck, Mittwoch, 07. Februar 2018 - Aktualisiert am Mittwoch, 20. Februar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Christoph Fuchs GmbH« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/cfuchs-bau

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.