Fränkisches Mundartkonzert »Diefseedaucher«

Schwanstetten - Das erste abendliche Openair Konzert im Kirchhof des Katholischen Kirchenzentrums fand bei schönstem Wetter statt und war ein voller Erfolg. Die Kolpingsfamilie hatte dazu den Nürnberger Sänger und Liedermacher Jo Jasper eingeladen. Sein Fränkisches Mundart-Konzert mit dem Titel „Diefseedaucher“ war ein Highlight in der Veranstaltungsreihe „40 Jahre kath. Kirche und Kirchenzentrum“.

  • Kirchhof Sst.

    Kirchhof Sst.
    © Barth

  • Jo Japer in Konzert

    Jo Japer in Konzert
    © Barth

  • Jo Japer

    Jo Japer
    © Barth

In seinem Programm, auf feinfränkisch vorgetragen, wurde klar, dass der Diefseedaucher eigentlich ein Tief-Seel-Taucher ist. Er macht sich auf die Suche, hin zum eigenen ich. Er sucht keine Psycho-, sondern vielmehr eine Schatzkiste! Um diese zu heben, muss er ehrlich zu sich selbst werden. Dieses Ringen mit sich selbst, seiner Umwelt und dem Alltag wird in den gespielten Liedern hörbar. Von  seinen vertonten Gschichtla wie Gfühl, Kaa Griech, Fasdsinadion, Wenn alles zerbricht, Um Fünf, Dräna, Muud, Freind, Worschd sei, Was saggsd, Wenn des su leichd wär, fühlten sich die Zuhörer berührt und wurde sein Vortrag immer wieder von Zwischenapplaus begleitet. Das letzte Lied an diesem Abend war seinem Vadder gewidmet und das Programm endete mit seinem Vadder unser.

Die 81 Zuhörer, unter ihnen 1. Bürgermeister Robert Pfann, Pfarrer Michael Kneißl, die Gemeindereferenten Michael Fass und Gabi Zucker, dankten mit reichlich Beifall für diesen besinnlich heiteren und humorvollen Musikvortrag.  Beim gemütlichen Beisammensein gab es noch viel Lob für den Künstler und den Freiluftabend im Kirchhof.

Von: Paul BARTH, Samstag, 09. Juni 2018 - Aktualisiert am Freitag, 06. Juli 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kolpingsfamilie Schwanstetten im Kolpingwerk Deutschland e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kolpingsfamilie-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.